1. Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Änderung des Duellsystems

Dieses Thema im Forum "Ideen" wurde erstellt von Tony Montana 1602, 18. Nov. 2018.

  1. Tony Montana 1602

    Tony Montana 1602 Revolverheld

    Registriert:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    123
    Der Community Manager stayawayknight hat mir mitgeteilt, dass er die Probleme innerhalb des bestehenden Duellsystems an die Zentrale nach Hamburg weiterleiten will und der Supporter/Team-Mitglied Tom Robert hat mich gebeten, einen Vorschlag für Veränderungen am Duellsystem zur öffentlichen Diskussion hier ins Forum zu stellen. Das tue ich hiermit.

    Was soll ein gutes Duellsystem erreichen?

    1.
    Es soll im Großen und Ganzen "faire" Duelle ermöglichen. Zu diesem Zweck wurden die Duellstufen eingerichtet und eine bestimmte Reichweite eingerichtet, innerhalb derer man ausgehend von seiner eigenen Duellstufe andere Spieler duellieren kann.

    Maximale Duellstufe des Gegners = Eigene Duellstufe * 1.4 (Ergebnis wird abgerundet)
    Minimale Duellstufe des Gegners = Eigene Duellstufe / 1.4 (Ergebnis wird aufgerundet)
    (Quelle: https://wiki.the-west.de/wiki/Duelle#Duellstufe)

    2. Es soll dafür sorgen, dass möglichst vielen Spielern möglichst viele Duellgegner zur Auswahl stehen.

    Aus diesem Grund ist das Duellsystem - in der Theorie - flexibel angelegt. Duellstufen können durch Siege im Duell ansteigen und durch Niederlagen absinken, sodass man immer wieder andere Gegner innerhalb der eigenen Duellreichweite hat.

    Wie ist der derzeitige Zustand des Duellsystems?

    Kurz gesagt: Keines der oben genannten grundlegenden Ziele wird derzeit zufriedenstellend erreicht.

    Gründe für das Scheitern des derzeitigen Duellsystems?

    Im August 2015 wurde mit dem Update 2.28 das damals bestehende System grundlegend geändert. Bis zu diesem Zeitpunkt konnten Duellstufen immer weiter steigen, was dazu führte, dass sehr aggressive Duellanten eine sehr hohe Stufe erreichen konnten und dementsprechend nur noch wenige Gegner zur Verfügung hatten. Die höchste jemals erreichte Duellstufe lag, nach Angabe im Rekorde-Thread hier im Forum, bei 802.

    Mit dem Update 2.28 wurden sämtliche höher als 450 liegende Duellstufen "abgeschnitten" und auf 450 gedeckelt. Ein Spieler beispielsweise, der vormals mit Stufe 802 nach unten maximal einen Spieler mit Stufe 573 (gemäß obiger Formel: 802 / 1,4 = 572,86) duellieren konnte, konnte nun Spieler duellieren, die Stufe 321 hatten (450 / 1,4 = 321,43) - obwohl sich an seiner Skillung und an seiner Ausrüstung nichts geändert hatte. Eine Vielzahl an "unfairen" Duellen wurde so ermöglicht.

    Durch die Deckelung ist es nun nicht mehr möglich, dass sehr aktive Duellanten ihren schwächeren Gegnern durch ihre eigenen Duelle "entwachsen". Um dennoch weiterhin "faire" Duellpaarungen zu gewährleisten, wurde zusätzlich die Möglichkeit eingeführt, durch "Duellinaktivität" die eigene Duellstufe abzusenken, also den "unfairen" Gegnern, die eigentlich eine viel höhere Duellstufe hätten, zu "entfliehen".

    In der Praxis funktioniert weder das Absenken der Duellstufe durch verlorene Duelle noch durch Inaktivität.

    Um aus der Reichweite eines Spielers mit Duellstufe 450 zu kommen, muss man selbst mindestens Duellstufe 321 erreichen (450 / 1,4 = 321,43). Da man bei einem verlorenen Duell nur ein Drittel der Duellerfahrung verliert, die man im Falle eines Sieges bekommen hätte, dauert das Absenken viel zu lange (Quelle: https://wiki.the-west.de/wiki/Duelle#Duellerfahrungen). Das System hat keinerlei Dynamik. Ein konkretes Beispiel:

    Verliert man als Spieler mit Duellstufe 449 (durch den Buff Yagé ums eins von 450 reduziert, damit eine Reduzierung überhaupt beginnen kann - das Duellsystem enthält hier nämlich auch nach 3 Jahren immer noch einen Bug) gegen einen Spieler mit Duellstufe 450, so verliert man 295 Duellerfahrung bei 100 % Duellmotivation. Nach Aussage von Tom Robert, der in die Duellformeln geschaut hat, muss man in diesem Bereich der Duellstufen "ca. 3000 Duellerfahrung" verlieren, um seine Duellstufe um eins zu reduzieren. Um also von Duellstufe 449 auf 448 zu kommen sind also ungefähr 10 Niederlagen gegen einen Spieler mit Duellstufe 450 nötig.

    Um die 129 Duellstufen zu verlieren, die nötig sind, um aus der Reichweite eines Spielers mit Duellstufe 450 zu verschwinden sind als sage und schreibe etwa 1300 Duellniederlagen in Folge ohne einen einzigen Sieg dazwischen notwendig!

    Dies ist weder mit Spielspaß noch mit den in Quests immer wieder verlangten Duell-Aufgaben zu vereinen und hat bereits viele Spieler zuerst aus den Duellen und in der Folge dann auch aus dem Spiel getrieben.

    Der zweite Weg zur Absenkung der Duellstufe, die Duellinaktivität ist ebenfalls untauglich. Nach Berechnung von Tom Robert dauert es "ca. 93 Wochen" (Beginn nach 45 Tagen Inaktivität und danach 1 % Reduzierung der Duellerfahrung pro Woche) , um aus der Reichweite eines Spielers mit Duellstufe 450 zu kommen. Knappe 2 Jahre müsste man also vollständig auf relevante Teile des Spiels (Duelle und in der Folge auch Quests, die Duelle verlangen) verzichten. Das ist inakzeptabel und kann so nicht bleiben, denn es vertreibt in letzter Konsequenz immer mehr Spieler aus dem Spiel.

    Ist das nur ein Randproblem für einen kleinen Kreis von Spielern?

    Eindeutig nein. Jeder Spieler, der Duelle startet - und sei es auch nur für Quests - steigt in seiner Duellstufe tendenziell an und erreicht so irgendwann Stufe 450, wo sich die sehr aggressiven Duellanten bereits befinden und nicht weiter wachsen können.

    *** Idee für ein verändertes Duellsystem ***

    1.
    Duellstufen wieder freigeben und die Deckelung aufheben.

    So können die aggressiven Duellanten weiterwachsen und sind dann gezwungen, ihresgleichen zu duellieren, statt schwächere Gegner, die sie nur aufgrund der künstlichen Deckelung erreichen können.

    2. Verlust der Duellerfahrung nicht auf 1/3 des möglichen Gewinns begrenzen, sondern im Verhältnis 1:1, nach dem Motto: "Was man selbst im Siegesfall gewonnen hätte, das verliert man bei einer Niederlage."

    Dadurch würde die Duellstufe sehr viel dynamischer nach oben und unten verändert und die Gegnerauswahl wäre variabler und damit interessanter.

    Der Vorteil dieser Veränderung liegt darin, dass so die Fairness eines Duells stärker in die Berechnung der Duellstufen eingeht. Kämpfen etwa gleichstarke Gegner (bezogen auf die Duellstufen, nicht die Skillung/Ausrüstung) gegeneinander, ist der Abstand zwischen der Duellerfahrung, die beide bekommen würden gering. Der eine gewinnt relativ wenig und der andere verliert relativ wenig. Die Auswirkungen eines solchen "fairen" Duells auf die Duellstufen und damit auf die Duellreichweite wäre überschaubar.

    Bei "unfairen" Duellen ("Hohe Duellstufe" gegen "Niedrige Duellstufe") wären die Auswirkungen größer. Da der Spieler mit der niedrigen Duellstufe im Falle eines Sieges ja deutlich mehr Duellerfahrung bekommen würde, würde er im Falle der Niederlage auch deutlich mehr verlieren als bisher (vgl. Verhältnis 1:1). Das bedeutet, er würde tendenziell schneller nach unten aus der Duellreichweite des Spielers mit hoher Duellstufe "herausfallen".

    Das würde für alle Spieler eher wieder zu "fairen" Duellen führen und so vielleicht auch wieder einige Spieler zurück ins Duellgeschehen und somit ins Spiel holen, die sich derzeit daraus verabschiedet haben.

    Eine auf diese Weise schnellere und variablere ("mal geht es nach oben und mal nach unten") Veränderung der Duellstufe und damit der Duellreichweite führt auch zu mehr Abwechslung bei den möglichen Duellgegnern und damit zu mehr Spielspaß.

    3. Je nachdem, wie derzeit die Duellerfahrung intern gezählt/gesammelt/kummuliert wird, müsste man natürlich die Berechnung der Duellstufen im Zuge der Änderung so gestalten, dass die obigen Vorschläge sofort wirksam werden. Ob und falls ja, was da genau notwendig wäre, kann ich als Externer nicht einschätzen.

    4. Die Möglichkeit der Absenkung der Duellstufe durch Inaktivität sollte beibehalten werden, jedoch so verändert werden, dass sie schneller und stärker greift. 1 % pro Woche, beginnend nach 45 Tagen Inaktivität ist zu wenig und dauert zu lange. Warum versucht man hier nicht einmal nach 14 Tagen 2 % pro Woche? Oder eine andere Kombination, das hier ist ja nur ein Vorschlag ...

    Ich würde mich freuen, wenn diese Idee freigeschaltet wird und von der Community diskutiert wird.

    Tony Montana 1602
     
    MiZi13, D.o.m.i, Mr. Perseus und 9 anderen gefällt das.
  2. Maka1984

    Maka1984 Landstreicher

    Registriert:
    17. Juni 2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    49
    Wow da hast du dir mal echt Mühe gemacht , unterschreibe gerne so ;)
    Bin ja auch gerade dabei meine Ds senken zu wollen , was stand jetzt fast unmöglich ist
     
    Trollplatsch gefällt das.
  3. Drabodo

    Drabodo Entdecker

    Registriert:
    3. Aug. 2015
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    63
    Sehr gut ausgearbeit. Ich finde die aktuelle Situation auch unmöglich. Die Leute aus Hamburg sollten sich echt mal Gedanken machen, ob wir, die Kunden so weiter spielen sollen.
     
  4. ?JjjjJ?

    ?JjjjJ? Greenhorn

    Registriert:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    stimme Tony voll und ganz zu !!!
     
    Trollplatsch gefällt das.
  5. Sweetdeath1981

    Sweetdeath1981 Landstreicher

    Registriert:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Ja da hat Tony sich viel Zeit genommen und sich auch ausführlich mit beschäftigt.
    Im großen und ganzen bin ich da voll bei dir und kann das auch so unterschreiben.

    Was mich an der Thematik auch mal interessiert ist die Inaktivität... damit habe ich es bislang eigentlich fast überhaupt nicht geschafft mich zu senken...
    Weil auch in diesen Zeiten jemand auf ein Duell vorbei kommt, verliert und mich so nach und nach hoch pushed, obwohl ich mich doch senken wollte.
     
    Trollplatsch gefällt das.
  6. Tony Montana 1602

    Tony Montana 1602 Revolverheld

    Registriert:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    123
    Die Duellinaktivität bedeutet, dass du selbst keinerlei Duelle auf menschliche Spieler starten darfst. Angriffe auf dich beeinträchtigen nicht deine "Inaktivität". Auch Duelle auf NPC beenden - nach Aussage von Tom Robert - nicht deine Inaktivität bei den Duellen. Sie sind weiterhin möglich.

    Das Absinken durch Inaktivität funktioniert auch deswegen nicht, weil schon wenige Siege eine sehr viel stärkere Wirkung haben als der Abzug von 1 % pro Woche.
     
    Trollplatsch gefällt das.
  7. Sweetdeath1981

    Sweetdeath1981 Landstreicher

    Registriert:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Ja weiß ich ja, man wird schneller gepushed als man damit sinken kann, da müsste man schon einen On/Off-Schieber haben womit man die Duellinaktivität aktiviert und dann auch im Falle eines ungewollten Duell/Sieges keine Punkte erhält :D :eek1:
     
  8. Tony Montana 1602

    Tony Montana 1602 Revolverheld

    Registriert:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    123
    Wenn du so einen Schieber vorschlagen möchtest, mach dafür bitte eine eigene Idee auf ... ;)
     
  9. picipeach

    picipeach Greenhorn

    Registriert:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Auch ich kann mich Tony nur anschließen, sehr gut gemacht , danke
     
    Trollplatsch gefällt das.
  10. Sweetdeath1981

    Sweetdeath1981 Landstreicher

    Registriert:
    9. Okt. 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    :no::no::no: Nenene so´n Schieber will keiner, ging nur um eine Veranschaulichung :up:
     
  11. Goover61

    Goover61 Holzmagier

    Registriert:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Ich finde diese Überlegungen zur Änderung, sogar als Gelegenheitsduellant, sehr attraktiv, wenn dadurch mehr Bewegung ins Duell-Spiel kommt..:-)
     
    Trollplatsch gefällt das.
  12. Dr. Doolittle

    Dr. Doolittle Holzmagier

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Die Überlegungen sind sehr gut. Ist ja nicht mal eben so aus der Pistole geschossen, sondern alles wohl überlegt. Ich duelliere mich eigentlich nicht so gern, bin eher der Quester. Jetzt ist mir aber auch tatsächlich aufgefallen, dass man auf Jackson gerade in der letzten Zeit verdammt viele Duelle als Quest bekommen haben. Ich habe es noch nie gehabt, dass meine Duellstufe höher war als mein Level. Und jetzt kommt tatsächlich die Schwierigkeit, dass ich mittlerweile fast nur noch Leute angreifen kann, die im Level viel viel höher sind als ich, oder ich muss mich duellieren lassen oder die Quests nicht ausführen. Finde ich alles nicht so prickelnd. Sollte vielleicht alles mal von Inno überdacht werden.
    Ich finde es toll, dass Tony sich die Mühe gemacht hat, dieses alles mal niederzuschreiben. Danke dafür.
     
    Trollplatsch gefällt das.
  13. Waddl

    Waddl Entdecker

    Registriert:
    27. Juni 2012
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    62
    Hauptwelt:
    Fairbanks
    perfekt
     
    Trollplatsch gefällt das.
  14. HühnerBrustFiletSüßSauer

    HühnerBrustFiletSüßSauer Goldgräber

    Registriert:
    3. Mai 2016
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    199
    Hauptwelt:
    Indiana
    Wenn wir von einem Level 150er ausgehen, braucht dieser ca 243.000 Duellerfahrung um Stufe 321 zu erreichen, also wenn wir von 1.000 im Schnitt ausgehen, braucht derjenige schon ein wenig um entsprechende DS zu erreichen. Unfair finde ich dies nicht, er/sie hat ja schon 1/3 der benötigten Duellerfahrung für DS 450.

    1.300 sind dann doch etwas zu viel kalkuliert, es müsste knapp 1/4 weniger sein nämlich um die 955 Duelle.
    Bei DS 449 verlierst du 303 Duellerfahrung und da du ja immer weiter runter gehst, aber nach wie vor 450er angreifen kannst bis DS 322 machst du dort dann 515 Duellerfahrung pro verlorenes Duell.

    Also Widerstandsskill und Bibel anlegen und ab die Fahrt^^ ne ist natürlich schon noch viel zu viel, selbst als krasser Spieler brauchste da zwei Monate sicherlich, wenn man will.

    1.500 rum sind es wenn du von 450 auf 150 willst.

    622.000 Duellerfahrung bekommt man sicherlich irgendwann, aber sicherlich nicht wenn man lediglich alle Quests absolviert.^^

    Nun wie viele gibt es noch von der Sorte "ihresgleichen"? Das würde vor allem ein Mangel an Gegnern bedeuten, auch weiß man nicht, wie viele Duellpunkte man wahrhaftig hat und dadurch wären ähnliche Effekte wie bei der Levelerweiterung denkbar.
    DS 800 wären 2,25 Mio Duellerfahrung, Romeo hat auf W1 bereits 3,7 Mio Duellerfahrung durch 4.800 Siege bekommen, da sind nicht die 1.900 verlorene Duelle und den resultierenden tatsächlichen Verlusten mit einberechnet, aber man braucht nicht viel Phantasie um zu vermuten, wohin diese Reise gehen würde...
    Reden dann auch um die 7-8k XP ohne XP Boni in dem Bereich.

    Und als 10% Moti Duellant kommst du dir wie im Schlaraffenland vor. Neue Welt ein Acc um die 60 rum kann von DS 43-84 duellieren. Ausgehen von 100% Moti, kannst du beim 83er 300 Duellerfahrung gewinnen oder verlieren, beim 43er sind es sage und schreibe 6 Duellpunkte, die du bekommst beim Sieg. 50 Kleine vermöbeln und 1x gegen den großen verlieren und es ist ausgeglichen.

    Auf den alten Welten mag der Vorschlag nicht verkehrt sein, aber auf den neuen werden sich alles freuen...

    Ich würde es hier dynamisch machen zB DS^(0,98+0,02x)/Level ist die % Zahl wie viel XP man nach kA 2 Wochen ohne Duell verliert. Heiß bin ich 450 kommt nach Adam Riese 3 raus und diese verliere ich von den 622.000 Duellerfahrung (DS 450). Sind dann 18k nach 2 Wochen ohne Duell, was 6 Duellstufen weniger entsprechen würde oder anders ausgedrückt 66 Duelle gegen 450er verlieren.
    Nach 2 Wochen gibt es die erste Senkung mit x=1, nach weiteren 2 x=2 usw.

    Son Hobby Duellant mit DS 230 muss ich ja jetzt nicht so viel weg nehmen, wie einem 450er mMn.

    Hast zurecht viel Lob bekommen, das will ich auch gar nicht schmälern, aber soll ja auch ne Diskussion sein/werden. :p

    Und da ich so oft über Duellerfahrung gefaselt habe, die Formel lautet hierfür 36,619*(Duellstufe-Level)^1.6653

    http://prntscr.com/lkhfnl
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Nov. 2018
  15. Tony Montana 1602

    Tony Montana 1602 Revolverheld

    Registriert:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    123
    Antworten an HühnerBrustFiletSüßSauer:

    "Wenn wir von einem Level 150er ausgehen, braucht dieser ca 243.000 Duellerfahrung um Stufe 321 zu erreichen ..."

    Bei deiner Berechnung dafür, wie lange das Erreichen von DS 321 dauert, unterstellst du einen Spieler mit Level 150, der noch gar keine Duellerfahrung hat. Das kommt in der Realität des Spiels jedoch nicht vor. Relevant ist nur die Differenz zwischen der tatsächlich vorhandenen Duellerfahrung und 234.000 - und die kann durchaus schnell überwunden sein.

    "Bei DS 449 verlierst du 303 Duellerfahrung ..."

    Ich weiß nicht, wie du auf diese Zahl kommst, ausweislich meiner eigenen Duellberichte ist sie in sachlicher Hinsicht falsch. Zitat aus einem Duell (DS 449 gegen DS 450):

    Tony Montana 1602 verliert 295 Duellerfahrung.

    Die tatsächlichen Verluste sind also geringer als die theoretisch möglichen. Folglich dauert auch das Absenken länger als von dir hier angenommen. Vermutlich liegt das an der Motivation, doch die kann man eben nicht mit "immer bei 100 %" ansetzen - erst Recht nicht bei sehr aggressiven Duellanten.

    "622.000 Duellerfahrung bekommt man sicherlich irgendwann, aber sicherlich nicht wenn man lediglich alle Quests absolviert.^^"

    Deshalb habe ich ja ausdrücklich "irgendwann" geschrieben. Ich weise auf ein mittelfristiges Problem hin, das in einem gedeckelten System jeden Spieler irgendwann betrifft.

    "Nun wie viele gibt es noch von der Sorte "ihresgleichen"?"

    Wer besonders aggressiv duelliert, sollte damit leben müssen, dass irgendwann keiner bzw. wenige andere Spieler mehr mit ihm spielen (sprich: sich duellieren) wollen oder können. An dem Punkt wird es dann für so einen Spieler Zeit, sich ein neues Spielziel zu suchen oder seine Duellaktivität zu ändern. Ein System, in dem "Fairness" eine Rolle spielt, kann nicht zum Ziel haben, einer kleinen Gruppe von Spielern ständig neue Prügelknaben zuzuführen. Und dass "Fairness" gewünscht ist, steht fest. Wenn man sich von diesem Ziel verabschieden wollte, müsste man nur die Duellstufen komplett abschaffen und jeden grundsätzlich für jeden duellierbar machen. Meine Prophezeiung: Das Spiel wäre in dem Fall schneller tot, als die Programmierer die Duellstufen wieder aktivieren könnten. ;)

    "Ich würde es hier dynamisch machen zB DS^(0,98+0,02x)/Level ist die % Zahl wie viel XP man nach kA 2 Wochen ohne Duell verliert."

    Wie genau die Dynamik der Veränderung ausgestaltet ist, darauf bin ich nicht festgelegt in meinem Vorschlag. Es muss nur schneller und dynamischer werden als jetzt. Das müssen die Entwickler mal berechnen und durchtesten - dazu fehlt mir der Einblick und der Zugriff auf die Testwelten und die Formeln. ;)

    "Und da ich so oft über Duellerfahrung gefaselt habe, die Formel lautet hierfür 36,619*(Duellstufe-Level)^1.6653"

    Ich weiß nicht, wo du deine Informationen her hast, aber meine Ausführungen beruhen auf Infos des Supporters Tom Robert und von ihm habe ich eine andere Formel bekommen, im Prinzip gleich aufgebaut, aber mit anderen Werten: Aktuelle Duell-XP = 46,4166 * (Duellstufe - Charakterstufe) ^ 1,666664

    Auch nach deinen ausführlichen Erläuterungen sehe ich keine da keine Argumente, die grundsätzlich gegen die von mir vorgeschlagenen Änderungen sprechen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Nov. 2018
    Maka1984 gefällt das.
  16. HühnerBrustFiletSüßSauer

    HühnerBrustFiletSüßSauer Goldgräber

    Registriert:
    3. Mai 2016
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    199
    Hauptwelt:
    Indiana
    Unterstellt habe ich doch gar nichts, habe nur den Weg dahin beschrieben, wie lange man braucht um auf die 321 zu kommen.^^
    Und ich glaube kaum, dass jemand der für Quests duelliert, so perfekt geskillt und ausgerüstet ist und jedes Mal die größten Brocken duelliert und gewinnt. Daher sehe ich das, wie ich finde verständlich anders.

    ((7 * Duellstufe des Verlierers) - (5 * Duellstufe des Gewinners) + 5)*1/3 https://wiki.the-west.de/wiki/Duelle#Duellerfahrungen
    Also ((7*450)-(5*449)+5)/3
    Macht bei mir zumindest 303 Duell XP, vlt hattest du nicht 100% Motivation.



    Tippfehler meiner Seits^^ 46,619 natürlich. Habs ausem französischen Forum. https://wiki.the-west.fr/wiki/Duels#Niveau_de_duel
    Afin de déterminer le nombre de points d'expérience à avoir pour atteindre un certain niveau de duel la formule de calcul est la suivante

    f(x) = 46.619 * (X ^ 1.6653)

    Bist ja auch nicht auf das Bsp mit der neuen Welten eingegangen. ;) Wie gesagt 50 Duelle gewinnen und eins verlieren und man steigt keine DS.

    Bei der Aufhebung der maximalen DS wird es auch zB auf Hannah problematisch, die Welt ist "erst" drei Jahre alt und Rang 1 hat 2,1 Mio Duellerfahrung durch einen Migrant aus Paso, während es recht schnell runter auf 500-300k Duellerfahrung geht in der Rangliste. Reden dann eben von ne beachtlichen XP Ausbeute, mit den ganzen Boostern sicherlich an die 10k auch.

    Das sind so meine zwei wesentlichen Kritiken + deinen angesprochenen 1.300 Duelle um von 449 auf 321 zu kommen, was falsch ist. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Nov. 2018
    firet0uch gefällt das.
  17. Oliver-Hardy

    Oliver-Hardy Praktikantenjäger

    Registriert:
    20. Jan. 2011
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    54
    Hauptwelt:
    Arizona
    Der Gedanke am Duellsystem etwas zu ändern ist gut, nur leider etwas kompliziert.

    Für Anfänger etwas Schutz zu gewähren ist logisch und gut. Die Frage ist doch nur, wie lange gilt man hier als Anfänger?

    Lasst das Duellstufensystem bis Level 120 so bestehen und danach braucht kein Mensch mehr Schutz.

    Mit Level 120 hat jeder begriffen dass es hier auch Duelle gibt, weil sie schlicht zum Spiel gehören.

    Ab Level 120 kann jeder jeden Angreifen ohne Einschränkung. Schon ist das Thema mit hoch und runter mit der Duellstufe erledigt.
     
  18. Tony Montana 1602

    Tony Montana 1602 Revolverheld

    Registriert:
    27. Okt. 2009
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    123
    @Oliver: dein Vorschlag würde nur zu noch mehr unfairen Duellen führen, denn die Unterschiede zwischen Spielern mit Level 120 und solchen mit Level 150 sind im Bezug auf Attribut- und Fertigkeitspunkte gewaltig, nämlich mindestens 30 Attribut- und 90 Fertigkeitspunkte - und das auch nur, wenn man unrealistischerweise unterstellt, dass der Spieler mit Stufe 150 in den 30 Leveln, die er "Vorsprung" hat, keinen einzigen Extra-Punkt durch wiederholbare Feiertagsquests bekommen hat. In dem Fall wäre der Unterschied noch größer. Von daher halte ich deinen Vorschlag für unrealistisch, da er das gesamte bisherige System komplett aushebeln würde.
     
  19. Oliver-Hardy

    Oliver-Hardy Praktikantenjäger

    Registriert:
    20. Jan. 2011
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    54
    Hauptwelt:
    Arizona
    Wozu dieses ganze Versteckspiel?

    Keep it simple stupid und mach keine Wissenschaft daraus.

    Dieses rumgedoktor, hier noch etwas und da noch etwas, ach da kann ich auch noch dran drehen macht das Ganze nur noch komplizierter und wird nie fair sein.

    Behalte den Schnullipups von Duellstufensystem bei bis 140. und danach gilt recht des Stärkeren und gut ist. !40 reicht?
    Unterschied sind nur noch 10 Stufen und die gehen locker mit dem derzeitigen Duellstufensystem zu überbrücken. Zur Zeit kommst du mit Duellstufe 150 an Gegner unter 120 ran.
    Der Hammer, war ein Spieler im unteren Level recht duellfreudig und hat seine Duellstufe erfolgreich gesteigert, bekomme ich den schon zu fassen mit Level 80. Das sind nur 70 Level Unterschied

    Diese Wohlfühlbereiche benötigt kein Spieler, wenn man von den Faulen die sich nicht um ihren Charakter kümmern wollen absieht.
    Vorzugsweise Fkler die schon rein aus Prinzip immer weit nach unten Prügeln, wenn sie dann "durch Quests zum Duell gezwungen" werden.

    Tony, wenn bei dir Extrapunkte keine Berücksichtigung finden, weshalb sollen sie bei meinem Vorschlag relevant sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Nov. 2018
  20. GeMini

    GeMini Revolverheld

    Registriert:
    4. Aug. 2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    35
    Problem sind weniger die durch leveln erworbenen AP/FP, sondern die Sets, die von Event zu Event, oder Sale immer krassere Werte annehmen.
    Duellstufe sollte nicht mit dem doch recht verkorksten Duelllevel zu tun haben, sondern viel mehr von der Stärke des Spielers abhängen.
    Wenig (Duellrelevante)AP/FP = niedrige Duellstufe, Viele (Duellrelevante)AP/FP = hohe Duellstufe. Die DuellXP sind eh schon abgetrennt und können für den Schwanzvergleich ja weiterhin gesammelt werden.