• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Event/Tombola 2016 - Welt Arizona

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Germanicum

Landstreicher
Hallo Cowgirls und Cowboys...
Indianer, Fortkämpfer, zwielichtige Gestalten umd andere dürfen sich auch gerne angesprochen fühlen!

Es ist mal wieder an der Zeit, ein weiteres Event mit Tombola zu starten. Wieder ist es unsere Spielewelt Arizona, wo dann nicht nur die Colts rauchen, sondern noch gleichzeitig die Köpfe möglichst aller Mitspieler und Mitspielerinnen.



Noch ist alles in der ersten Vorplanung und daher ist es auch möglich, sich noch als Organisator zu beteiligen. Wer sich da berufen fühlt, setze sich bitte mit mir per Ingame-PN in Verbindung.

Die gesamte Abwicklung wird wieder über die mehr oder weniger bekannte externe Website vorgenommen und das Konzept ist so ausgelegt, dass wir auch künftig weitere Events mit dem Eventmotto machen können.

Noch können wir nicht sagen, wann wir starten werden, denn erst wollen wir innerhalb des Organisatoren-Teams einige Vorüberlegungen abschließen. Und ja, InnoGames wird auch wieder dabei sein...

Beste Grüße
Germanicum
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanicum

Landstreicher
Das Motto des Events steht fest. Es lautet:




Wir hoffen, dieses Event Anfang April 2016 starten zu können und es endet nach dem jetzigen Stand der Überlegungen gegen Ende Juni 2016, aber alles ist da noch "im Fluß"!
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanicum

Landstreicher
Start des Events ""Die große Reise" am 27.03.2016

Liebe Cowboys und Cowgirls, Rancher, Sheriffs und alle die, die im Wilden Westen ihre Runden ziehen...
Es geht mal wieder los und da gerade Ostern ist, mussten wir das Logo etwas erweitern:



Es wird auch etwas dauern, bis alle Informationen zum Event der Spieler für Spieler hier in der Welt Arizona ausreichend beschrieben sind. Und daher werde ich diesen Post wohl mehrfach editieren müssen.
Das Event wird organisiert von Icemann1972 aus der Stadt Bad Boys (ohne Allianz), Bart* aus der Stadt Just4Fun (Allianz UCA), von Ösii aus der Stadt Circle of friends (Allianz Gunfighters) und von Germanicum aus der Stadt Fortuna Foothills (Allianz FvA). Aber anders als im letzten Jahr haben wir einen gemeinsamen Ansprechpartner in der Spielewelt Arizona, der nur für dieses und mögliche weitere Events dieser Art geschaffen wurde.

Es ist
EventOrga aus dem Städtchen EventCity. Diese Spielerfigur wird die gesamte Abwicklung übernehmen. Das heißt, er ist für die Korrespondenz verantwortlich, er nimmt Anmeldung und Spenden an und ganz zum Schluss verteilt er dann auch die Gewinne.

Der Grundgedanke bei diesem Event ist einmal aufgebaut auf Spenden der Spieler/innen aus der Welt Arizona und dann gibt es insgesamt vier Tombolatöpfe, wo man gewinnen kann. Natürlich ist immer das Quentchen Glück auch die Voraussetzung.



Wo und warum erfolgt die Abwicklung extern?
Also, dieses Event wird wegen der vielen Details und weil hier weder im Forum, als auch innerhalb der Spielewelt die technischen Voraussetzungen vorhanden sind, komplett über meine Website abgewickelt. Und Ihr dürft sicher sein, alle diese Dinge - einschließlich eines speziellen Teiles im Forum bei mir - sind völlig abgeschottet von der restlichen Welt und können nur von den Mitmenschen gesehen werden, die sich auf meiner Website zu dem Event anmelden und spezielle Zugangsrechte von mir zugeschaltet bekommen. Daher ist es auch wichtig, sich immer mit dem Spielernamen hier von Arizona anzumelden, damit ich zuordnen kann, dass es sich um einen Spieler oder eine Spielerin aus der Welt Arizona handelt. Notfalls könnt ihr mir auch eine Mail schicken an tw@cd-museum.de, wenn es mit der Freischaltung nicht so schnell klappt.
Die Abwicklung über meine Website ermöglicht auch immer eine maximale Transparenz aller Details innerhalb des Events. Also, ob es um die Teilnehmer geht, ob es um die Spenden geht, die Gewinne und auch zum Schluss um die Gewinner und deren Preise. Wir können heute schon sagen, dass auch der Spielebetreiber "InnoGames" sich mit Spenden freundlicherweise beteiligen wird.



Wo muss man sich anmelden, um teilnehmen zu können?
Die Anmeldung kann wie im letzten Jahr bei dem Event "Der Pfingstochse" wieder unter http://cd-museum.de/zugang erfolgen. Hier nochmals der Hinweis, meldet euch mit dem Spielernamen aus der Welt Arizona an, sonst kann ich nicht erkennen, wer dahinter steckt. Wer im letzten Jahr dabei war, kann sofort loslegen und mitmachen. Alle neuen Anmeldungen müssen erst von mir mit "besonderen Rechten" ausgestattet werden, damit die hierfür geschaffenen speziellen Seiten gesehen und genutzt werden können. Sobald das passiert ist, dann bitte nach dem einloggen auf der Seite http://cd-museum.de/zugang/interner-bereich ganz nach unten scrollen und das Bildchen von "Arizona mit dem Revolver" anklicken. Und schon seit ihr auf der Startseite der Events für die Spielewelt Arizona. Dann das Event von 2016 auswählen und nicht vergessen, sich auch als Teilnehmer zu outen, wenn ihr am Event mitmachen wollt.



Die Laufzeit und das Ende des Events
Das Event "Die große Reise" startet am Osterwochenende und wird Ende Juni 2016 abgeschlossen. Erst dann erfogen auch die Verlosungen der vier Tombola-Töpfe. Eine kleine Überraschung haben wir allerdings noch eingebaut. Ab der Woche 15 wird es wöchentlich eine Sonderverlosung für die Teilnehmer an der Zusatzfrage geben, wenn die Voraussetzungen erfüllt wurden.



Die vier Rubriken der Tombolatöpfe:

Ja, es ist richtig, es gibt eine Vierfach-Chance, um zu gewinnen. Denn es sind vier Gruppen von Teilnehmern gebildet worden, und für jede der Gruppen werden auch Preise ausgelost. Zwar gibt es besser und schlechter augestattete Gewinntöpfe, aber was soll´s: Gewinn ist Gewinn! Die vier Tombola-Töpfe teilen sich wie folgt auf:
■ Gruppe 1: Alle Mitspieler/innen, die für das Event spenden
■ Gruppe 2: Alle Mitspieler/innen, die sich einfach nur anmelden, um dabei zu sein (kostenlos).
■ Gruppe 3: Alle Mitspieler/innen, die die Zusatzaufgaben gelöst und die Materialien geliefert haben. Hier gibt es zusätzlich noch Wochengewinne!
■ Gruppe 4: Alle Mitspieler/innen, die ein Teilnahmeticket (Wert 1.000 InnoDollar) gekauft haben und zumindest eine von fünf Quizfragen richtig gelöst haben.
Die Ergebnisse der Abschlussverlosungen liegt Anfang Juli 2016 vor und dann erfolgt über den Spieler EventOrga die Verteilung an die Gewinner. Um bei kritischen Gewinnen ein "abfischen" auf dem öffentlichen Markt zu vermeiden, bieten wir jedem Gewinner an, für die Übergabe Mitglied in EventCity zu werden. Das gilt auch für die Übergabe von Spenden.



Das Teilnahmeticket zur Tombolagruppe 4
Um an dieser Gruppe teilnehmen zu können, ist ein Teilnahmeticket erforderlich. Im Eventzeitraum wird hierfür immer mal wieder das Produkt "Holz" im Wert von 1.000 InnoDollar Sofortkaufpreis auf den öffentlichen Markt gestellt und im Infofeld mit dem Hinweis "Teilnahmeticket zum Event" gekennzeichnet. Wir bitten um Beachtung nachstehender Hinweise:

═ Der Mindest-EK von $ 8 pro Stück soll nicht bedeuten, dass das Ticket auktioniert wird, sondern dieser Preis steht aus Kostengrunden (Marktgebühren) dort.
Wir bitten daher dringend darum, nicht zu glauben, hier könne man für kleines Geld seine Bestände in Holz auffüllen!
═ Pro Mitspieler/in ist zur Teilnahme am Event nur ein Teilnahmeticket (Holz) zulässig. Werden mehrere gekauft, erhöht sich die Gewinnchance nicht.
═ Das Angebot an Teilnahmetickets (Holz) ist nicht limitiert. Wir werden so oft diese Tickets auf den Markt stellen, wie sie benötigt werden.

Werden mehrere "Holz" gekauft, fließt der Verkaufserlös in den Topf der Erträge aus dem Verkauf der Teilnahmetickets. Und der Gesamterlös aus den Verkäufen wird der Gewinnsumme ohne Abzug zugeschlagen. Daher wird ja auch der "Mindest-EK" mit vorgegeben, um die Marktgebühren möglichst niedrig zu halten. Denn eben diese Marktgebühren zahlen die Organisatoren (hier stellvertretend der "EventOrga") aus eigener Tasche.
Die ersten Teilnahmetickets (Holz) werden wir am 30.03.2016 auf den öffentlichen Marlt von Arizona stellen.



Ach so, eine Rechtsverbindlichkeit gibt es nicht, aber wir handeln im Interesse aller Mitspieler und Mitspielerinnen. Lassen aber keine Gewehre, Pistolen oder andere Waffen zur Durchsetzung vermeintlicher Rechte zu. :D


Wird noch ergänzt....

Beste Grüße vom Organisationsteam, von EventOrga und von
Germanicum
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanicum

Landstreicher
Liebe Spielergemeinschaft von The West in der Welt Arizona!

Eigentlich sollte es ein Selbstläufer sein, denn es gibt für das Organisationsteam des aktuellen Events "Die große Reise" keine Hinderungsgründe, warum die Anmeldungen zu dem Event noch so "verhalten" sind. Im Spendentopf sind die ersten schönen Geschenke angekommen und es gibt etliche Zusagen, dass das nach Ende des Inno-Osterevents noch um viele schöne Teile ergänzt wird.

Und mörgen (Donnerstag 07.04.2016) ist das erste Wochen-Zeitfenster, wo es darum geht, "EventOrga" auf der Karte von The West irgendwo zu entdecken und damit den Teil 2 der Zusatzaufgabe erledigen zu können (eines der vier benannten Produkte nicht vergessen) und damit dabei zu sein in der Wochenverlosung von drei Preisen.

Also, anmelden auf der Website http://cd-museum.de/zugang und nach der Zuordnung der Zugangsrechte auf den Internen Bereich gehen und lesen und mitmachen.
Und das alles geht ohne Nuggets und Bonds. Bei der Gruppe zwei reicht allein schon der Wunsch, mitmachen zu wollen. Und erzählt überall von dem Event, damit es die Rauchzeichen der Indianer und die Telegrafenmasten der Poststationen bis in den letzten Winkel der Welt Arizona verkünden.

Besten Dank
das Organisationsteam des Events
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanicum

Landstreicher
Die erste Welle der Wochengewinne ist verteilt

Liebe Gemeinschaft der Spieler und Spielerinnen der Welt Arizona!

Bisher haben zwar noch nicht so viele Spieler/innen den Weg zu dem Event gefunden haben, obwohl täglich neue Anmeldungen hinzu kommen. Aber die erste Wochenziehung der Mitspieler/innen an der Zusatzfrage hat schon stattgefunden. Um was geht es dabei? In einem vorgegebenen Zeitfenster von zwei Stunden jeweils einmal pro Woche muss festgestellt werden, wo sich der "EventOrga" gerade herumtreibt...

Und hier die Liste der Gewinner der ersten Woche und weitere werden in den kommenden Wochen folgen!


Diese Liste wird wöchentlich aktualisiert!

Die Aufgabe lautet bei der ersten Teilnahme, eine einfache Frage zu beantworten und dann in der Folge, den Aufenthaltsort von "EventOrga" zu bestimmten Zeiten festzustellen und die Lösung mit der Lieferung eines Produktes (alternativ Met / Laterne / Munitionsgurt / gespenstische Musik) innerhalb des Wochenzeitraumes mitzuteilen bzw. vorzunehmen.
Und nur, um es erwähnt zu haben. die Produkte werden zum Abschluss des Events verlost. Und alle Teilnehmer dieser Gruppe kommen auch in die Endverlosung der Gruppe drei der Tombola mit schönen Gewinnen. Außerdem besteht Woche für Woche die Möglichkeit, einen der drei Wochenpreise zu gewinnen.

Gefunden werden konnte "EventOrga" zu nachstehenden Terminen:
■ KW 14 - Donnerstag, 07.04.2016 ═ 19:00-21:00 Uhr
■ KW 15 - Samstag, 16.04.2016 ═ 17:00-19:00 Uhr
■ KW 16 - Montag, 18.04.2016 ═ 13:00-15:00 Uhr
■ KW 17 - Sonntag, 01.05.2016 ═ 11:00-13:00 Uhr
■ KW 18 - Mittwoch, 04.05.2016 ═ 21:00-23:00 Uhr
■ KW 19 - Dienstag, 10.05.2016 ═ 16:00-18:00 Uhr
■ KW 20 - Freitag, 20.05.2016 ═ 18:00-20:00 Uhr
■ KW 21 - Donnerstag, 26.05.2016 ═ 15:00-17:00 Uhr
■ KW 22 - Samstag, 04.06.2016 ═ 19:00-21:00 Uhr
■ KW 23 - Sonntag, 12.06.2016 ═ 13:00-15:00 Uhr
■ KW 24 - Freitag, 17.06.2016 ═ 21:00-23:00 Uhr
■ KW 25 - Dienstag, 21.06.2016 ═ 19:00-21:00 Uhr
Und ganz zum Schluss gibt es ja dann auch noch - wie bereits geschrieben - unter allen Teilnehmern die Sonderauslosung mit schönen Gewinnen.

Im Gesamtzeitraum der Kalenderwóchen 14 bis 25 werden wöchentlich drei Preise aus Setteilen der Gruppen Hüte / Halsbänder / Gürtel / Schuhe unter den Teilnehmern verlost, die die Voraussetzungen erfüllen. Und natürlich kann man auch mehrfach gewinnen. Viel Glück bei den noch anstehenden Runden.



Und da es offensichtlich nicht ganz einfach ist, das Thema mit den Aufgaben in der Gruppe 3 der Tombola zu verstehen und richtig abzuarbeiten, hier eine Kurzform der erforderlichen Infos:
Also, hier geht es um die Zusatzfrage in der Gruppe 3 und diese Aufgabe teilt sich drei Elemente:

■ Zusatzfrage Teil 1 zu den Themen auf der Karte der Welt Arizona. Diese Frage muss einmal beantwortet werden und gilt (wenn in der Woche das Produkt geliefert wurde) auch als Erfüllung der Voraussetzung an der Wochenaufgabe. Also, bei erstmaliger Lösung muss nicht festgestellt werden, wo sich "EventOrga" befindet. Und diese Frage wird nur einmal beantwortet, kann aber nachgebessert werden!

■ Zusatzfrage Teil 2 ist die Frage nach dem Ort, wo man "EventOrga" gefunden hat: In den Kalenderwochen 14 bis 25 gibt es an einem Wochentag immer ein Zeitfenster von zwei Stunden, wo man feststellen soll, wo sich dieser "EventOrga" gerade befindet. Der Termin für das Zeitfenster der jeweiligen Woche ist hier zu finden: http://cd-museum.de/40-zugang/interner-bereich/841-arizona-zusatz-2016
Ach ja, man muss natürlich eingeloggt sein, um auf diese Seite zu kommen, sonst gibt es eine Fehlermeldung, dass man nicht berechtigt ist!

■ Zusatzfrage Teil 3 steht in Zusammenhang mit den ersten beiden Teilen: Die Aufgabe aus der Zusatzfrage Teil 1 oder Teil 2 gilt als abgeschlossen, wenn in der entsprechenden Woche eines der Produkte (oder die Materialien hierfür) Met oder Laterne oder Munitionsgurt oder gespenstische Musik geliefert wird. Natürlich müssen die Antworten auch richtig sein.
ACHTUNG, wichtige Regeländerung ab dem 15.05.2016: An sofort reicht es, wenn mit der Erledigung der Zusatzfrage Teil eins das Produkt geliefert wurde. Wird danach in den Folgewochen die Zusatzfrage Teil zwei richtig beantwortet, gelten die Zugangsvoraussetzungen als erfüllt. Somit ist ab sofort dann für solche Lösungen keine weitere Lieferung des Produktes mehr erforderlich.
Wir haben diese Änderung vorgenommen, um die Zugangsvoraussetzungen etwas zu erleichtern und auch gleichzeitig damit den Anreiz der Teilnahme zu erhöhen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanicum

Landstreicher
Eine kurze Zwischeninformation:Im Moment kann ich mich leider als EventOrga nicht un die laufenden Wochengewinne kümmern. Bis zun Sonntag (erstes Mai-Wochende) bin ich leider Business-mäßig unterwegs und um das abends im Hotel aufzubereiten, fehlen mir die Dateien und technischen Hilfsmittel.
Aber es wird alles nachgearbeitet und auch die Gewinne werden verteilt. Möglicherweise kommt es dabei aber zu leichten Verzögerungen.

Nachtrag vom Montag, den 09.05.2016:
Leider hatte ich in der letzten Woche fast überhaupt keine Zeit, mich um das Event zu kümmern. Daher wird die Annahmefrist für die Lösungen des Wochenquiz der KW 18 um einen Tag verlängert. Also, alle Lösungen und die entsprechenden Lieferungen des Produkts bis heute , den 09.05.2016 um Mitternacht werden akzeptiert und wenn richtig, auch in der Verlosung berücksichtigt. Und ja, die Gewinnchancen sind sehr hoch!

Beste Grüße von
EventOrga
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanicum

Landstreicher
Wichtige Regeländerung zur Tombolagruppe drei und der Erfüllung der Aufgabe!

Ab dem 15.05.2016 ist die richtige Beantwortung und Lösung zur Zusatzfrage Teil eins nur einmal mit dem Produkt (Met, Munitionsgurt, Laterne oder gespenstische Musik) gemäß Zusatzfrage Teil drei zu ergänzen.
Wird dann in den Folgewochen die Zusatzfrage Teil zwei richtig beantwortet, ist keine weitere Lieferung des Produktes mehr erforderlich!

Wir hoffen, mit dieser Entscheidung die sogenannte "Messlatte", also den Grat der Schwierigkeit, etwas vereinfacht zu haben und damit den Anreiz der Teilnahme erhöht zu haben. Wir haben diese Entscheidung auch aus dem Grunde getroffen, weil der Spendentopf zwischenzeitlich durch die Unterstützung vieler Spieler sehr gut gefüllt ist und somit für alle vier Tombola-Töpfe wohl ausreichend Gewinnchancen bestehen. Somit müssen wir nicht mehr auch diese zusätzlichen Gewinne generieren, die mit den Produkten geplant waren.
Unser besonderer Dank gilt daher auch an dieser Stelle den vielen Mitspielerinnen und Mitspielern, die durch ihre Spenden uns diese Entscheidung möglich gemacht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanicum

Landstreicher
Das Event ist offiziell beendet!

Liebe Cowgirls und Cowboys, Indianer, Siedler, Duellanten und was da noch im Wilden Westen unterwegs ist!

Zum Monatsende Juni ist das Event nun offiziell abgeschlossen. Allerdings gibt es zwei Punkte, die wir so nicht stehen lassen wollen und das aus dem Grunde, um die Chancen an den Gewinnen für die Mitspielerinnen und Mitspieler zu erhöhen.

Im Punkt eins geht es um die vor dem Start des Events bereits zugesagte Unterstüztung durch den Spielebetreiber InnoGames, die uns vom seinerzeitigen Community-Manager angekündigt wurde. Leider liegt uns bis heute noch keine konkretisierte Benennung der Inno-Spenden für das Event vor.
Daher haben wir die Auswertung und Gewinnverteilung erst einmal für einige Tage nach hinten verschoben, um Inno noch eine Chance zu geben, ihren angekündigten Beitrag zu leisten.

Im Punkt zwei geht es um die mit dem Event verbundenen Aufgaben in der Tombolagruppe drei und vier. Zwar sieht der Terminplan vor, dass die Lösung der Fragen für die Zusatzaufgabe (Teil drei) und für das kleine Quiz (Teil vier) zum jetzigen Zeitpunkt bereits vorliegen sollte, aber wir sind der Meinung, dass alle Teilnehmer, die unter anderem ja auch ein Teilnahmeticket (Holz) im Werte von 1.000 InnoDollar gekauft haben, auch die Chance haben sollten, den hiermit verbundenen kleinen Quiz zu lösen. Hierzu ist zumindest eine der fünf Quizfragen richtig zu beantworten.
Um somit auch den Nachzüglern eine Chance zu geben, haben wir das Regelwerk angepasst!

Also, alle bereits registrierten Mitspielerinnen und Mitspieler können nun noch bis spätestens am Dienstag, den 05.07.2016 um Mitternacht (24:00 Uhr) ihre Lösungen per PN an "EventOrga" in der Spielewelt Arizona abgeben. Und für die Aufgabe der Zusatzfrage drei auch das noch fehlende Produkt nachliefern.
Wir lassen es auch noch zu, dass bis zu diesem Zeitpunkt noch Neu-Anmeldungen vorgenommen werden. Allerdings ist hierzu eine Registrierung auf der Website erforderlich, wo wir das Event abwickeln.

Und für die Skeptiker: Die Anmeldung auf der Website http://cd-museum.de/zugang ist nicht mit irgendwelchen Spam-Geschichten verbunden, dafür stehe ich als Inhaber der Website!

Und das Beste kommt wie immer zum Schluss: Wir haben im Spendentopf eine Menge wunderschöner Gewinne und alle Teilnehmer/innen an dem Event werden da mehr oder weniger auch ihre Gewinne bekommen. Allein der Geldtopf hat bereits über 8 Millionen InnoDollar, die wir ausschütten können.
An dieser Stelle unseren herzlichen Dank an alle Mitspieler/innen, die das möglich gemacht haben.

Also, ran an den Speck und registrieren und die Aufgaben lösen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanicum

Landstreicher
Das Event ist endgültig beendet

Game over, sagt man ja so...
Und genau da sind wir heute am 06.07.2016 angekommen. Nichts geht mehr und auch die Nachfristen sind letzte Nacht um 24:00 Uhr (Mitternacht) vorbei.
Fakt ist aber auch, dass in letzter Sekunde dann doch noch die Zusage der Unterstützung durch den Spielebetreiber InnoGames eingetroffen ist. Aber mehr hierzu komt dann in der Gewinn-Übersicht und dann für die glücklichen Gewinner.

Etwas Statistik kommt aber auch noch. Für uns sehr enttäuschend war die Beteiligung:

  • Teilnehmer gesamt: 44
  • davon waren erfreulicherweise mit Spenden die Unterstützer: 20
    Allerdings haben auch die Organisatoren und EventOrga gespendet, zusätzlich also 5
  • davon haben eine gültige Teilnahme an der Eventgruppe drei und haben auch die Aufgabe erfüllt: 13
  • davon haben ein Teilnahmeticket (Holz) gekauft: 40
    hiervon haben das Quiz gelöst und sind somit teilnahmeberechtigt: 17
Das bedeutet, obwohl wir gezielt alle Teilnehmer mit einem Ticket angeschrieben haben, bekamen wir von 23 Teilnehmern keine Antwort. Das finden wir als Organisationsteam sehr schade, weil das verschenkte Gewinne bedeutet.

Die Aufbereitung der Listen wird einige Tage andauern. Hier aber nochmals unseren Dank an alle Spender, die das Event erst möglich gemacht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom Robert

Goldgräber
The-West Team
Wie sieht es eigentlich mit der Auswertung aus. Es sind schon ein paar mal einige Tage vergangen :D
 

Oliver-Hardy

Praktikantenjäger
Was ist nun mit den Gewinnen?
Einige Monate ist das Event schon beendet und passiert ist nichts.

Müssen jetzt die Teilnehmer für deine Regelverstöße herhalten?

Dir wurde oft genug gesagt du sollst nicht mit dem EventOrga am Spielgeschehen teilnehmen. Was machst du? Unbeirrt hast du mit EventOrga weiter gespielt.

Das war nicht fahrlässig sondern schon mit Vorsatz!

Du hast 60 Duelle selbst gestartet und hast auch noch $58.920 für Streckbriefe ausgegeben. (waren das unsere Teilnahmegebüren?)

Machst mal bei 15 Fortkämpfen mit, duellierst 883 Banditen, stellst 4189 Gegenstände her, schließt 863 Quests ab und erledigst 3.449 Arbeiten.

Mit dieser Statistik nimmst du nicht am Spielgeschehen teil?

Natürlich wurden die 52 Bonds durch Fks, 218 Bonds durch Arbeiten und die 915 Bonds für tägliche Aufgaben ganz ohne Teilnahme am Spielgeschehen erworben.

Hut ab dafür das du dieses Event veranstalltet hast.
Doch für den bewußten Regelverstoß habe ich nicht das geringste Verständnis. Erst recht nicht wenn du die Eventteilnehmer in Beugehaft nimmst für deine selbstbegangene Mißachtung der Regel.
"Es ist verboten, mit mehreren Accounts auf einer Welt zu spielen!"

Profiltext von EnentOrga:

"Achtung: Dieses Profil wurde zur Organisation der Spieler-Events angelegt. Unser Ziel ist es, mindestens einmal im Jahr ein großes Evemt für alle Spieler/innen der Welt Arizona durchzuführen.

Das Event 2016 für die Welt Arizone von Spielern für Spieler ist beendet!

Wir bitten von Duellen abzusehen, dieser Spieler nimmt nicht am allgemeinen Spielgeschehen teil. Er ist Ansprechpartner zur Abwicklung des Events."

Bei dem Text muß sich jeder Teilnehmer von dir verarscht vorkommen bei deiner Statistik. 60 Duelle hast du gestartet und 58k für Steckbriefe ausgegeben. Nun ja, den Rest der Statistik kann oben nachgelesen werden.

Nun erklär uns mal wie du das aus der Welt schaffen möchtest!"
Bitte lasse dabei nicht außer Acht, du bist ganz allein auf Grund deiner Ignoranz gegen über Regeln für die Sperrung vom EventOrga verantwortlich.
 

Germanicum

Landstreicher
An alle Teilnehmer des Events!

Es ist richtig, die Ermittlung und Verteilung der Gewinne an die Gewinner des Events "Die große Reise" ist trotz ursprünglich anderer Planungen immer noch nicht abgeschlossen. Hierfür war ursprünglich ein Zeitrahmen von bis zu vierzehn Tagen nach Abschluss des Events eingeplant. Jeder, der sich schon mal mit ähnlichen Themen beschäftigt hat, kann sicher nachvollziehen, das solche Dinge nicht innerhalb weniger Tage möglich sind. Bereits die Organisation eines solchen Events und die Durchführung selbst kosten Zeit, sehr viel Zeit.
Warum also die Verzögerung? Bereits zum Start des Events bestand eine Zusicherung, dass auch InnoGames sich mit Gewinnpreisen beteiligen würde. Durch Gründe, die ich hier nicht weiter darstellen möchte, dauerte es allerdings dann bis Ende Juli des Jahres, bis eine konkrete Zusage und Benennung der Preise von InnoGames uns vorlag. und das war dann natürlich zu einer Zeit, wo ich als Hauptorganisator durch Termine und andere Aufgaben im realen Leben keine Chance hatte, das dann noch schnell "nebenher" zu machen.
Uns und mir hat das natürlich auch nicht gefallen, aber es ist nun mal so. Und jeder, der mich wirklich kennt, weiß sicher, dass ich zu meinem Worte stehe. Und an dieser Stelle eine dicke Entschuldigung, dass das alles so abgelaufen ist.

Die im Thread geäußerten Aussagen des Vorredners möchte ich nicht weiter kommentieren bis auf einige Anmerkungen, um das agieren von EventOrga deutlich zu machen. Wenn da beispielsweise von 60 Duellen gesprochen wird, muss es ja nicht heißen, das diese von EventOrga gestartet wurden. Denn das hat er definitiv nicht.
Weiterhin gab es nie eine Restriktion als Vorgabe seitens des Community-Managements, dass EventOrga zum Ziele des levelns nicht bespielt werden durfte. Und so hat er dann auch Queste und Arbeiten gemacht und die hier gestellten Aufgaben gelöst. Alles nur, um möglichst schnell an Beweglichkeit auf der Karte zu gewinnen, um die Spenden zu dem Event und spätere Verteilung erledigen zu können. Alle Einschränkungen im Spiel von EventOrga waren Selbstbeschränkungen und keine Vorgabe von InnoGames. Dem Support war bereits zu Beginn die ursächliche Aufgabe von EventOrga bekannt und es wäre sicher kein Problem gewesen, hier Regeln zu definieren nach Rücksprache mit dem Community-Management, unter welchen Bedingungen EventOrga seine Aufgaben ausführen soll. Doch das ist eben nicht geschehen.
Und was die Zweckentfremdung von Spendengeldern angeht, ist das mit Sicherheit nicht der Fall. Alle Spenden und somit auch die Spendengelder (einschließlich der Teilnahmegebühren für die Tombolagruppe vier) sind ohne Abzug als Kapital zur Auslosung der Gewinne gedacht. Deshalb gibt es ja auch mehrere Organisatoren, die eben dieses mit überwachen.

Es wird hierbei auch vergessen, dass wir als Organisatoren ein Startkapital zum Ankauf der Spenden zur Verfügung gestellt haben. Sonst hätte EventOrga ja auch nie die Chance gehabt, diese Ansammlung der schönen Gewinne von den großzügigen Spendern zu übernehmen. Und die geplante Weitergabe an die Gewinner wird dann neutralisiert zum vollen Wert erfolgen. Somit werden die anfallenden Marktgebühren bei der Übergabe von EventOrga getragen. Natürlich werden wir zum Schluss das Startkapital - und wirklich nur diese Summen - an die vorherigen Geldgeber unter den Organisatoren zurückgeben. Aber eigentlich hatten wir schon angedacht, das Kapital dem EventOrga weiterhin zur Verfügung zu stellen, um ein nächstes mögliches Event zu finanzieren.

Doch die seit etlichen Wochen bestehende Sperre von EventOrga bringt alles zum erliegen und uns tut es leid, hier nicht zum Abschluss kommen zu können. Es ist schade für die Spender und es ist schade für die vielen möglichen Gewinner. Doch wir haben die Hoffnung, das es doch letztlich zu einer Lösung kommt.
Wir als Organisatoren des Events bauen auf den gesunden Menschenverstand und das Verständnis der hier involvierten Personen auch bei InnoGames.Und ja, die Spielergemeinschaft der Welt Arizona ist es wert, immer wider uns Gedanken zu machen und unseren Beitrag mit solchen Events zu leisten, um das Spielgeschehen interessant zu halten.

Beste Grüße vom Organisationsteam
 

Oliver-Hardy

Praktikantenjäger
Wie erfreulich, es gibt eine Reaktion.

Nur, irgendwie beschleicht mich das Gefühl ich lese etwas das aus der Feder eines Politiker stammen könnte. Viel Text ohne was auszusagen, dafür kann man dreiste Lügen prima verpacken.

Schauen wir mal wie viel Gehalt in dem Text nun wirklich steckt.

Als erstes herzlichen Dank für dieses Event . Es ist super klasse das ihr, du solch ein Event auf die Beine gestellt habt, hast. Für Verzögerungen die auftreten können wenn das echte Leben ruft, hat wohl jeder Verständnis. Auf die paar Tage soll es nicht ankommen.

Was mich dabei nur ankotzt ist wenn man lügt und alle für blöd verkaufen möchte.


Teilnahme am Spielgeschehen

Zitat:" Wenn da beispielsweise von 60 Duellen gesprochen wird, muss es ja nicht heißen, das diese von EventOrga gestartet wurden. Denn das hat er definitiv nicht." (LÜGE)

EventOrga hat definitiv 60 Duelle selbst gestartet! 60 mal ist EventOrga zu einen Spieler gewandert und hat ihn angegriffen.

(wir merken uns mal die dafür aufgebrauchte Zeit. 60 *10 min. für die Anreise nehmen wir mal im Schnitt 3 min. an. Das sind zusammen 13 Stunden)

Welcher Spieler wurde aus welchem Grund angegriffen? Sollte jemand vom Arbeiten abgehalten oder um sein hart verdientes Geld gebracht werden? Es gab immerhin 7 Duellgegner die Ko gegangen sind!

Wie passen diese 60 Duelle zur Durchführung des Events?


$58.920 als Kopfgeld.
Welche 11 Spieler sollten durch Duelle beim Arbeiten und Questen behindert werden?

Wie war das Auswahlverfahren für die Opfer? Was hat der ausgefressen der die $15.000 abbekommen hat?

Welche Interessen wurden beim Duellieren und Kopfgeldverteilen verfolgt?

Was hat das mit Event zu tun?

15 Fortkämpfe.
Auf wessen Seite hat er gekämpft? Wurden die Seiten immer gewechselt oder wurde nur ein Fortkampfteam unterstützt? (15 Stunden)

Was hat das mit dem Event zu tun?

Die 883 Banditenduelle und die 4189 hergestellten Gegenstände haben mit dem Event recht wenig zu tun verbrauchen dennoch Zeit. Schafft man das in 2 Stunden, ich möchte ja freundlich rechnen.

863 Quests zu erledigen hat auch nichts mit dem Event zu tun, dauern dafür recht lang und benötigen Aufmerksamkeit. Mit dem ganzen hinreiten, lesen, suchen und einstellen nehm ich 5 min.

Das sind rund 72 Stunden

Bleiben nur noch 3.449 Arbeiten. Wie lange braucht man für suchen, umziehen und einstellen?

Ich nehm mal im Schnitt 16 sec an somit haben wir 15 Stunden.

Zusammen sind das 127 Stunden die mindestens aufgebracht wurden um den EventOrga schneller zu machen. Zumindest lautet so die Ausrede.

Mir stellt sich hierbei nur die Frage, benötigt man überhaupt 127 Stunden für das Einsammeln und Verteilen von Spenden und Gewinnen? Das sind 3 Wochen Vollzeit arbeiten und diese Zeit soll durch schnelleres Reiten wieder rausgeholt werden. Das kann wohl ein Weilchen dauern bis der break-even-point erreicht wird.

Zitat:" Alles nur, um möglichst schnell an Beweglichkeit auf der Karte zu gewinnen, um die Spenden zu dem Event und spätere Verteilung erledigen zu können."

Tut mir echt leid nur, mit gesundem Menschenverstand fällt es schwer dafür Verständnis aufzubringen.

EventOrga hat die meiste Zeit am Spielgeschehen teilgenommen und nur ein Bruchteil zur Abwicklung des Events aufgewandt.


Immunität und Regelverstoß

Zitat:" Dem Support war bereits zu Beginn die ursächliche Aufgabe von EventOrga bekannt."

Im Profil steht, Zitat:" Achtung: Dieses Profil wurde zur Organisation der Spieler-Events angelegt."

Dem Support war also bekannt das EventOrga Spenden abholt und Gewinne Verteilt.

Das wird mit dem Profileintrag von euch so bestätigt.

Zitat:" es wäre sicher kein Problem gewesen, hier Regeln zu definieren"

Es gibt doch allgemein gültige Regeln für das Spiel und das Abholen von Spenden und Verteilen von Gewinnen wurde vom CM akzeptiert damit das Event funktioniert. Ergo, die Regeln sind längst definiert.

Mit eurem Profiltext bekundet ihr das EventOrga sich ausschließlich um das Event kümmert und nicht am Spielgeschehen teilnimmt.

Zitat:" Dieses Profil wurde zur Organisation der Spieler-Events angelegt.

Wir bitten von Duellen abzusehen, dieser Spieler nimmt nicht am allgemeinen Spielgeschehen teil."

Ist das nicht das genaue Gegenteil von dem was der EventOrga gemacht hat?

Fällt das unter die Rubrik arglistige Täuschung?

Jedes Spiel hat Regeln die für jeden Spielteilnehmer gelten, also auch für den EventOrga.

Er hatte nur eine Freigabe für die Logistik des Events und nicht für das Spiel an dem er "nicht" teilnimmt.

Wenn du dich auf den gesunden Menschenverstand berufst sollte dir das klar sein.

Wir beide haben uns mehrfach im April über diese Problematik unterhalten und ich habe immer wieder betont, EventOrga hat nicht am Spielgeschehen teil zu nehmen.

Spätestens nach dem ersten Gespräch hättest du (Zitat):" Rücksprache mit dem Community-Management, unter welchen Bedingungen EventOrga seine Aufgaben ausführen soll", halten müssen.

Hier noch weiter von Unwissenheit zu schreiben halte ich für gewagt.


Ich fasse mal kurz zusammen:

EventOrga nimmt am Spielgeschehen teil. Du täuschst den Support und die Spieler mit deinem Profileintrag. Du brichst die Spielregeln völlig bewusst und kloppst uns hier im Forum die Taschen voll.


Wann bekommen wir etwas echtes zu lesen?


Ps. Das Event bis auf die Gewinnermittlung und Verteilung war längst vorbei bevor du gesperrt wurdest. Du bist mit EventOrga bei Level 99 und wie viel hast du auf reiten geskillt um schneller zu sein?
 

Oliver-Hardy

Praktikantenjäger
Wieviel Zeit wirklich am Rechner gesessen wurde für EventOrga kann ich nicht wissen.
Daher ist es eine Schätzung an Hand von Erfahrung und es wäre Zufall, hätte ich die korrekten Stunden angegeben. Ich denke mit meiner Schätzung liege ich ganz gut.

Doch, müssen wir uns über die Genauigkeit dieser Zahlen austauschen, wenn andere Dinge viel schwerer wiegen?
 

Dorette Lisette

Revolverheld
Ehem. Teammitglied
Wir können das hier nicht öffentlich ausdiskutieren, bitte wende dich direkt an die Spieler, danke.
Ich schließe das Thema jetzt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.