• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Fortkämpfe

Birdie

Revolverheld
Es gibt ja die FK WM einmal im Jahr, aber vielleicht könnte man eine weltübergreifende, reine FK-Welt dauerhaft zur Verfügung stellen, wo sich regelmässig einzelne Welten FKs liefern können.

Das fände ich ne richtig coole Sache :)
 

Scytale

Entdecker
- Att-Win kaum noch möglich,
- mit Tanks noch deutlicher, weil die Runden für nen Shootout nicht ausreichen
- Cortina + Turmbuffs war einfach in der Kombination zu viel
- Änderung der Fortgrößen notwendiger Zwischenschritt, mehr aber auch nicht
- Langfristig führt kein Weg an einer grundlegenden Überarbeitung der Formeln im FK vorbei!
- für LP-Abenteurer aktuell extrem frustrierend (Normalität: 35 Fehlschüssen + 10 Ausweicher!)

- statt Ressourcen für eine Levelerweiterung zu verbrauchen, sollte dies in PvP Content investiert werde!

Niemand gibt beim Event tausende Nuggets zur Setveredelung aus, um damit dann Quests zu machen. Fast alle Spieler, die richtig rein nuggen, machen Fortkämpfe oder Duelle. Daher sollte Inno auch hier die Prioritäten setzen.
Besser kann man die aktuelle Situation gar nicht zusammenfassen! Danke WLAN! :up:

Fanta, bitte, kannst Du das nicht mal versuchen weiter nach oben durchzustecken?
 

Bratwurstesser

Revolverheld
Ich halte ATTs trotz Cortina durchaus gewinnbar, aber dazu erscheint mir ein Umdenken zwingend nötig.

Meine Persönliche Erfahrung ist, dass Cortina-Deffer (selbst Leitenskiller) eine ganze Weile standhalten können, weil sie gut ausweichen können. Ihr Schwäche ist jedoch der geringe Schaden, den sie selber anrichten. Was wiederum die Angreifer länger durchhalten lässt. Die Schieflage entsteht wohl vor allem durch das Rundenlimit und dem damit verbundenen Zeitdruck.

Dies lässt sich meines Erachtens nur durch eine Erhöhung der Anzahl Schadensmacher erreichen, die wenn sie treffen den Cortina-Deffern wenigstens reichlich LP abnehmen, um einen Durchbruch (wo auch immer) zu einem Zeitpunkt erzwingen können, der ihnen noch einen Sieg ermöglicht. Natürlich setzt dies unter anderem ein fast perfektes Teamplay voraus. Denn mehr Schadensmacher heisst auch weniger LP-Reserven. Aber LPs alleine reichen dem Angreifer aber nicht.

Cortina ist das ideale Set um den Kampf in die Länge zu ziehen. Um dies (im Rahmen bestehender Sets) zu kompensieren müssten entweder die Verteidigerzahlen angehoben werden oder die Zahl der maximalen Runden.
 

FantaSixty

Held
The-West Team
Du meinst die Angreiferzahlen und nichts anderes hatte ich schon vorgeschlagen:
klein: 50/42
mittel: 75/63
groß: 100/84
Das ist nämlich etwas, was wir sofort probieren könnten, ohne auf eine Lösung neue Sets, neue Formel warten zu müssen.
 

FantaSixty

Held
The-West Team
Vielleicht wussten wir zu diesem Zeitpunkt gar nichts davon, dass InnoGames auch Änderungen vornimmt?
Aber belassen wir es dabei. es gibt immer was zum Schimpfen, das kann man auch nicht mit Einsatz, gutem Willen oder Ideen ändern. Zum Glück gibt es aber auch dankbare Spieler und auch Spieler, die sich Gedanken machen, wie wir selbst etwas beitragen können.
 

Big Dead

Holzmagier
Leute warum jetzt wieder mit der alten Besetzung der FKs ?
Ja momentan ist die Deff massiv im Vorteil aber bitte nicht die Angreifferzahl auf 50 hoch schrauben bei kleinen Forts sondern reduziert die Verteidigerzahl nach unten.
Ist eh schwer die Bude voll zu bekommen also bitte Verteidigerzahl nach unten koorigieren. Danke
 

chrislaufs1

Goldgräber
Leute warum jetzt wieder mit der alten Besetzung der FKs ?
Ja momentan ist die Deff massiv im Vorteil aber bitte nicht die Angreifferzahl auf 50 hoch schrauben bei kleinen Forts sondern reduziert die Verteidigerzahl nach unten.
Ist eh schwer die Bude voll zu bekommen also bitte Verteidigerzahl nach unten koorigieren. Danke
das sollte Weltenabhängig gemacht werden. Bringt doch nix, aktive Welten dahingehend zu reduzieren, dass die Hälfte der FK-Interessierten keinen Platz mehr bekommen können
 

misserfolg

Revolverheld
das sollte Weltenabhängig gemacht werden. Bringt doch nix, aktive Welten dahingehend zu reduzieren, dass die Hälfte der FK-Interessierten keinen Platz mehr bekommen können
teilweise individuell , also weltenabhängig haben wir doch jetzt. und zeig mir mal eine welt wo es ständig zu viele anmeldungen gibt, sodass leute ned gemustert werden .... problem sind meiner meinung nach nicht die fortgrössen sondern die sets und die verteilung und daran ändern auch die fortgrössen nix. stell spieler ohne cortina in eine deff und sie verlieren .... es ist doch ein ständiges hin und her , mal ist die deff aufgrund der verfügbaren ausrüstung im vorteil, mal die att bis es wieder was neues gibt. inno müsste die neuen sets pro event ausgeglichen erstellen und nicht nur einseitig op , angepasst an die fk formel ....
 

royalfaker

Holzmagier
Ja das denke ich auch.
Als man z.B. Kapitänset gebracht hat, und es Cortina noch nicht gab war der Atter immer im Vorteil, aufgrund der starken Treffwerte.
Aktuell ist der Deffer wieder im Vorteil mit Cortina, da gute Ausweichchance und viel LP, soviel LP kann man meistens gar nicht in 55 Runden runtrschiessen.
In der Att können auch nicht nur Kapitändmger spielen, es braucht LP an der Front.
Da gibt es aber keine guten LP-Sets für Tanks, Livi ist schon etwas veraltet und mit Cortina müsste man ggf. ein Grünskill machen, was in der Def relativ wenig bringt und mit den 200 Verstecken mehr, gleicht man keine 1k Fallenstellen aus die der Cortina-Deffer hat.
 

Bratwurstesser

Revolverheld
Als man z.B. Kapitänset gebracht hat, und es Cortina noch nicht gab war der Atter immer im Vorteil, aufgrund der starken Treffwerte.
Auch vor dem Kapitänsset hatte man zum Beispiel das Union Officer Set, welches zudem noch den Vorteil hat für ATT und DEF gleichermassen geeignet zu sein.

...soviel LP kann man meistens gar nicht in 55 Runden runtrschiessen.
Natürlich kann man. Nur eben nichts so nebenbei, man muss sich schon an ihnen festbeissen. Vorzugsweise gezielt an denen mit relativ wenig LP, die dafür excellent ausweichen. Ist diese Gefahr gebannt, dann kann man sich den anderen widmen.

In der Att können auch nicht nur Kapitändmger spielen, es braucht LP an der Front.
Im Extremfall nur sehr wenige. Das hat die FK-WM deutlich gezeigt.

Hat der Deffer wenig Schadensmacher und dafür umsomehr Cortina-Deffer, dann gibt es eigentlich keinen Grund, unnötig viele LPler mit sich herumzuschleppen, da die Cortina-Deffer selber wenig Schaden anrichten können. Man ist an der Front also längst nicht so gefährdet. Also ran mit deutlich mehr Schadensmachern.

In einem Punkt gebe ich dir natürlich recht. Zieht man einfach nur seine gewohnte Angriffsstrategie durch, dann macht man in der ATT keinen Stich. Umdenken ist angesagt.
 

Bratwurstesser

Revolverheld
TOTAL | Trefferanzahl : 12 | Fehlschüsse : 40 | Eingesteckte Treffer : 22 | Schüssen ausgewichen : 17

Es ist einfach bitter in der ATT.
Meine letzte DEF als Leitenskiller ohne Cortina:
Treffer 13, Fehlschüsse 0, KO 1, Durchschnittsschaden 1248.

Gegen Leitenskiller in Cortina ist meine Trefferquote natürlich deutlich geringer, aber immer noch weit über deiner und treffe ich, dann tut ihm jeder Treffer weh. Gegenüber Nicht-Leitenskillern in Cortina wiederum habe ich eine Trefferquote über 50%. Es ist eben nicht nur eine Frage der Kleidung, sinder auch eine der Skillung.

Zusätzlich kommt noch hinzu, dass ich im direkten Duell 1:1 einem Cortina-Spieler selbst ohne fremde Deckung eine ganze Weile direkt gegenüber stehen kann, weil ich selber sehr gut ausweiche und wenn er micht dann doch mal trifft, dann kratzt er mich nur an. Umgekehrt habe ich das auch schon ausprobiert. Selber in Cortina habe ich einem Leitenskiller bei zwei Treffern hintereinander gerade einmal zusammen 500 Schaden zugefügt. Das kratzt nicht mal einen 1590er ernsthaft. Das Cortina-Set hat also keineswegs nur Stärken, sondern auch Schwächen und genau diese gilt es in der ATT auszunutzen.

Mit LP kann man zwar gut dagegenhalten, aber die Zeit läuft einem weg und Cortina-Spieler bekommt man dadurch nicht klein. Da sind ganz klar mehr Schadensmacher gefragt.

Gegenüber Cortina-Spielern können wir es uns nicht mehr leisten, unnötig viele LP als Reserve mitzuschleppen. Wir müssen in der ATT genau soviel Schaden anrichten können, dass wir rechtzeitig einen Durchbruch erzwingen können. Schaffen wir das nicht, dann sind auch unsere LP vollkommen nutzlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

xyzabcd

Holzmagier
Ein Teil des Problems ist ja, dass auf vielen Welten immer wieder dieselben Angreifer bei der Attacke scheitern, einfach weil die Situation auf den Welten so ist, wie sie ist.

Als das ebenfalls überstarke Union Officer Set noch die Kämpfe dominiert hat, hat es wenigstens zu häufigen Fortwechseln geführt. Da hat jede Seite mal einen Erfolg gehabt. "Ok, das Fort ist verloren, übermorgen holen wir es uns wieder" - damit konnten wir alle gut leben.
Auf den Welten, auf denen die umkämpfbaren Forts praktisch in der Hand eines Monopols sind (Fair, Houston, ...) wird die Seite, die angreifen muss, gegen Cortina-Verteidigungen recht schnell demotiviert. Und Spieler zu demotivieren ist nicht wirklich die beste Idee, glaube ich.

Cortina so zu gestalten, dass (a) extrem hohe Boni bringt, und (b) es den Verteidigern deutlich mehr nützt, war ein schwerer Fehler. Ich wünschte, Inno würde den korrigieren.
 

Scytale

Entdecker
Meine letzte DEF als Leitenskiller ohne Cortina:
Treffer 13, Fehlschüsse 0, KO 1, Durchschnittsschaden 1248.
Das spricht nicht gerade für die ATT und stellt somit kein adäquates Gegenbeispiel dar.

Gegen Leitenskiller in Cortina ist meine Trefferquote natürlich deutlich geringer, aber immer noch weit über deiner und treffe ich, dann tut ihm jeder Treffer weh. Gegenüber Nicht-Leitenskillern in Cortina wiederum habe ich eine Trefferquote über 50%. Es ist eben nicht nur eine Frage der Kleidung, sondern auch eine der Skillung.
Nicht nur, dass ich diese Aussage stark anzweifle, im Umkehrschluss heißt dies wohl, dass wenn man nicht auf Leiten geskillt hat, selbst schuld ist? Die Leitenskiller bei uns, und es ist davon auszugehen, dass sie ihr Handwerk verstehen, haben bei weitem keine Trefferquote von über 50%!

Mit LP kann man zwar gut dagegenhalten, aber die Zeit läuft einem weg und Cortina-Spieler bekommt man dadurch nicht klein. Da sind ganz klar mehr Schadensmacher gefragt.
Überproportional viele DMG-Player in der ATT, dabei ein weitgehendes Runterfahren von Tanks freut die DEFF! Wer soll die große Anzahl von DMG-Playern vor den Leitenskillern der DEFF schützen?
 

Bratwurstesser

Revolverheld
Das spricht nicht gerade für die ATT und stellt somit kein adäquates Gegenbeispiel dar.
Natürlich spricht es nicht für die ATT, in deutlich weniger als 20 Runden verloren zu haben. Das war aber auch nicht Teil meiner Aussage.
Ob ich in Union Officer atte oder deffe macht von den Werten her nicht den grossen Unterschied und wenn ich exakt null Fehlschüsse hatte, dann ist das ganz sicher eine Trefferquote von weit über 50%.

Nicht nur, dass ich diese Aussage stark anzweifle, im Umkehrschluss heißt dies wohl, dass wenn man nicht auf Leiten geskillt hat, selbst schuld ist? Die Leitenskiller bei uns, und es ist davon auszugehen, dass sie ihr Handwerk verstehen, haben bei weitem keine Trefferquote von über 50%!
Ich möchte mich keineswegs mit dir über die Qualität meines Spiels auseinandersetzen, das tut hier überhaupt nichts zur Sache. Denn selbst eine Anfängertruppe sollte in der Lage sein bei einem Kräfteverhältnis von 2:1 gewinnen zu können.

Welche Aussage zweifelst du eigentlich an? Dass meine Trefferquote höher ist als deine? Ja, dass ist sie ganz sicher, denn es wäre schon arg seltsam, dass jemand der konkret in diese Richtung geskillt ist schlechter trifft als einer, der mehr auf LP skillt (was bei dir mit 22 eingesteckten Treffern wohl eher der Fall sein wird wird). Es ist müssig darüber zu diskutieren, wer auf welcher Welt eher an eine Trefferquote von 50% herankommt. Das bringt uns keinen Schritt weiter.

Jedenfalls sehe ich, dass ich in der ATT selbst gegenüber Leitenskillern in Cortina (also den am schlechtest zu treffenden Gegnern) eine Trefferquote so um die 30% habe (mit Glück auch mehr), womit ich keineswegs unzufrieden bin. Rechnet man jeden Treffer mit rund 1250 und haben ihn auch noch Kollegen im Visier, dann ist es nur eine Frage der Zeit, wie lange der Gegner dem standhalten kann.

Es geht übrigens auch nicht um Schuld oder um Umkehrschlüsse. Es geht darum, wie man in der ATT eine DEF mit Cortina-Deffern bezwingen kann, auch wenn sie verdammt gut ausweichen. Cortina-Deffer sind nur dann wertvoll, wenn sie fronttauglich sind. Schon in der zweiten Reihe verlieren sie deutlich, denn sie selber richten wenig Schaden an.

Überproportional viele DMG-Player in der ATT, dabei ein weitgehendes Runterfahren von Tanks freut die DEFF! Wer soll die große Anzahl von DMG-Playern vor den Leitenskillern der DEFF schützen?
Dann schau dir mal viele Kämpfe der letzten FK-WM an. Gegen 75-85% Leitenatter hatten LP-Deffer nicht den Hauch einer Chance. Die Frage war nicht ob sie KO gehen, sondern wann.

Aber mal von diesen Extremen weg. Wenn man einem Gegner innerhalb einer gewissen Frist keinen ausreichenden Schaden zufügen kann um ihn entweder nachhaltig zu schwächen oder an einer Stelle einen Durchbruch erzwingen zu können, dann hat man im Normalfall keine Chance auf einen Sieg.

Daraus folgt für mich: entweder ist der durchnittliche Trefferschaden aller Angreifer zu gering oder die Anzahl der Treffer (oder beides in Kombination). Nach meinem Verständnis erhöhe ich diese nicht dadurch, indem ich die Anzahl der LP auf unserer Seite erhöhe.

Es genügt bereits, Cortina-Deffer von der Front zu vertreiben, denn dann werden sie recht wertlos und ist die Verteidigung an einer Stelle bereits entscheidend geschwächt, dann ist das meist der Anfang vom Ende.

Wenn du einen effizienteren Weg siehst als den Cortina-Deffern durch verstärktes Auftreten von Schadensmachern zu begegnen, dann wäre ich für konstruktive Denkansätze in diese Richtung dankbar.