• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Markt: an bestimmten Spieler verkaufen

Eure Meinung ist gefragt!

  • Ich bin für diese Idee

    Abstimmungen: 482 94,1%
  • Ich bin gegen diese Idee

    Abstimmungen: 30 5,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    512

Holla D. Waldfee

Kurzfassung: ich schlage vor, dass man im Markt an einen bestimmten Spieler verkaufen kann.


Ausführlich: Mit dem Produkthandel und dem Crafting zeigen sich zunehmend Schwächen des Marktes. So ist es z.b. nur mit erheblichem Aufwand möglich, Produkte zu tauschen. "Ich gebe dir 10 Katzengold und du mir 20 Eisenstangen", ein übliches Szenarium. Aber wie sieht das real aus, wenn beide Spieler nicht in der gleichen Stadt oder sogar in verschiedenen Bündnissen sind? Sie müssen "an alle" verkaufen. Und damit niemand die Sachen wegkauft (*), geht das dann also so, per Telegramm:

- Wann kannst du on sein, damit wir das machen können?
- $Wochentag, $Uhrzeit
- OK
- Mist, vergessen, bist du jetzt da? Oder morgen viell?
- Ich hab 10 min gewartet, musste dann aber off. Also morgen.
- Bist du da?
- Jetzt. Und du?
- Jetzt bin ich da, muss aber schnell die Arbeit abbrechen. Mom, bin ich 10 min in der Stadt.

usw usf, das kann sich u.U. über Tage hinziehen. Und vom Stress, wenn es nicht um Produkte, sondern edle Waffen geht, will ich gar nicht reden.

- Bereit?
- OK
- ist drin
(... warten *fingernägelkau*, die Sekunden verstreichen ...)
- OK, habs
(Aufatmen)

Und selbst bei diesem Vorgehen kann es passieren, dass andere Spieler zufällig gerade den Markt aufhaben und die Sachen kaufen, selbst wenn ein Name in der Beschreibung steht. Hab ich alles schon selbst erlebt.

Diese Art Handel kann man viel einfacher gestalten, wenn man im Markt an bestimmte Spieler verkaufen kann. Und genau das ist mein Vorschlag:

Neben "Verkauf an Stadtmitglieder", "Verkauf an Bündnismitglieder" und "Verkauf an jeden" sollte es eine Auswahl "Verkauf an ...", und wenn man das auswählt, erscheint ein weiteres Input, wo man den Namen eines Spielers eingeben kann. Das Feld "Mindestgebot" wird ausgegraut, weil das da keinen Sinn hat. Nur einen Sofortkauf-Preis kann man noch eingeben.

Die Sache hat den Vorteil, dass man in Ruhe seine Items in den Markt stellen und dabei sicher sein kann, dass der geplante Empfänger sie auch bekommt, auch wenn dieser gerade off ist.

Dieser Vorschlag stellt keine große Spielbeeinflussung dar, sondern fördert sehr die Kommunikation und das Miteinanderspielen.


(*) Man könnte natürlich genügend hohe Sofortkaufpreise ansetzen, aber oft haben die Spieler gar nicht genug Geld. Dazu kommen Gebühren, und außerdem wäre das sowieso nur eine Krücke, um eben an einen bestimmten Spieler zu verkaufen.
 

Huui

Absolut dafür, soll endlich eingeführt werden. Am besten gleich noch damit, dass man mehrere gleiche Items aufs mal reinstelle kann^^
 

Holla D. Waldfee

Dann läuft die Auktion einfach aus. Ist doch jetzt auch so: wenn keiner bietet, bekommt man das Item nach der vorgegebenen Zeit wieder. Wo ist das Problem ;) ?
 

ImmanuelMüller

Dann läuft die Auktion einfach aus. Ist doch jetzt auch so: wenn keiner bietet, bekommt man das Item nach der vorgegebenen Zeit wieder. Wo ist das Problem ;) ?
Man bekommt dann ja bestimmt einen Bericht oder so ;)
Wenn dann plötzlich der ganze Bund einen Ärgern wollte würde das schon dumm enden ... :o ;):D
 

Holla D. Waldfee

Bericht an den potentiellen Käufer beim Einstellen? Nein, warum? Die Stadteinwohner bekommen doch auch keinen Bericht, wenn jemand was stadtintern einstellt :blink: . Irgendwie denkst du viel zu kompliziert.
 

Gebstar

geht mir vor allem in der allianz so.
irgendjemand kauft einem die sachen vor der nase weg.
ist einfach lästig sowas, und gehört sich einfach nicht.:mad:
 

Zarazene

Bericht an den potentiellen Käufer beim Einstellen? Nein, warum? Die Stadteinwohner bekommen doch auch keinen Bericht, wenn jemand was stadtintern einstellt :blink: . Irgendwie denkst du viel zu kompliziert.
hei,

mhh, Komplieziert ist das jetzt nicht gedacht. Es gibt hier ein Vorteil und Nachteil!

1. Nachteil Wenn jeder Spieler eine Bericht bekommen würde. Gibt es leute die mit solchen Berichten zugemüllt werden.
Mhh, naja, eine Lösung evtl. wäre das in Einstellungen ankreuzen zu können ob man Berichte bekommen will oder nicht! Die meisten werden das aber lassen und lieber die Berichte erhalten.
Dem weiteren, kann auch der Person vom Anbiter angeschreiben werden und mitgeteil werden das etwas für ihn auf dem Markt steht.

1. Vorteil Naja, manche schaffen es einfach nicht Nachrichten zu lesen oder manche Anbiter sind zu du... um es dem anderen zu schreiben.
Zählt eig. nicht als Vorteil. :blink:

Naja aber zu der Idee insgesamt. Eine gute Idee mit dem an direkte Spieler etwas Verkaufen. Was :( und für manche :mad: ist, es geht das Glück veloren (bzw an ihn vorbei geht :tumble:)in der richtigen sec. am richtigen Ort zu sein und Günstig etwas zu bekommen, was man in dieser Preisklasse nicht bekommt!

Naja aber :up:

MfG Zara
 

Holla D. Waldfee

Was :( und für manche :mad: ist, es geht das Glück veloren (bzw an ihn vorbei geht :tumble:)in der richtigen sec. am richtigen Ort zu sein und Günstig etwas zu bekommen, was man in dieser Preisklasse nicht bekommt!
Richtiger Ort, richtige Zeit? Glück? Da handeln 2 Leute etwas aus, und ein Dritter nutzt eine Schwäche des Marktes aus und kauft ein Item weg, auch wenn z.b. ein Name dransteht? Ganz tolle Einstellung, und Fairness anderen Spielern gegenüber ist was anderes. Genau wegen Egoisten, die genauso denken wir du, halte ich es für sehr wichtig, dass der Vorschlag umgesetzt wird. Aber vielleicht denkst du ja anders, wenn du mal so betrogen wurdest.
 

Schneeweißchen

Entdecker
Ich bin 100% für diese Idee,es ist wirklich so,daß sich eben manche nicht dran halten in einem BND und dann die günstigen Sachen einfach kaufen,da nützt es auch nichts,wenn man dazu schreibt für wen man es eingestellt hat.
Es ist zwar traurig,daß es so "Glücksritter" gibt,aber leider ist es halt so.
Mit der Umsetzung dieser tollen Idee würde das eben nicht mehr passieren können.
 

Zarazene

Genau wegen Egoisten, die genauso denken wir du, halte ich es für sehr wichtig, dass der Vorschlag umgesetzt wird. Aber vielleicht denkst du ja anders, wenn du mal so betrogen wurdest.
hei,

mhh, Egoist so seh ich mich jetzt nicht. Ich wollt nur meine Meinung sagen was ich davon halte. Aber naja manche sehen das gleich als Egoist. :(

MfG Zara
 

DeletedUser2989

Absolut dafür! Gerade auch für Spieler, die nicht dauernd on sein können.
 

Zarazene

Richtiger Ort, richtige Zeit? Glück? Da handeln 2 Leute etwas aus, und ein Dritter nutzt eine Schwäche des Marktes aus und kauft ein Item weg, auch wenn z.b. ein Name dransteht? Ganz tolle Einstellung, und Fairness anderen Spielern gegenüber ist was anderes. Genau wegen Egoisten, die genauso denken wir du, halte ich es für sehr wichtig, dass der Vorschlag umgesetzt wird. Aber vielleicht denkst du ja anders, wenn du mal so betrogen wurdest.
hei,

Ach Holla hier meine Lied. Läuft bei mir hoch und Runter.

http://www.youtube.com/watch?v=VObwKuA-4Pg
Warscheinlich kommen die 2.400 Millionen klicks von mir.

Naja, Atoemchen das hast du auch wieder recht. Und die sollten nicht so groß im Nachteil stehen.

Oder Holla willst du das wegen solchen kleinigkeiten die sich heufen Spieler aufhören zu Spielen?

MfG Zara
 

CilginSavasci

Die Idee ist wirklich Perfekt. Ich habe es satt, das Leute einfach Sachen abkaufen, welche nicht für sie bestimmt ist. Mit der Durchsetzung deiner Idee, wäre dieses Problem gelöst. Der Markthandel wäre viel schöner. Man müsste nicht immer darauf warten bis der Handelspartner online kommt und vieles mehr was eigentlich der Threadersteller schon geschrieben hat

Wirklich super Idee, hoffe das diese umgesetzt wird
:up::up::up:
 

Zarazene

Die Idee ist wirklich Perfekt. Ich habe es satt, das Leute einfach Sachen abkaufen, welche nicht für sie bestimmt ist. Mit der Durchsetzung deiner Idee, wäre dieses Problem gelöst. Der Markthandel wäre viel schöner.
hei,

naja, er wäre nicht für alle schöner es gibt Leute dir warten nur darauf das jemand was reinstellt für jemand anderes und kaufen es dan billig und verkaufen es teuer. Für manche würde da nicht schöner werden. Sicherlich würde es für die besser und schöner werden die, nicht so oft online sind aber hier kann man auch wieder sich streiten ob das ein Nachteil sein soll oder auch nicht.

MfG Zara