• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Multiplayer Quests

Eure Meinung zur Idee zählt

  • Ich bin für diese Idee

    Abstimmungen: 693 92,4%
  • Ich bin gegen diese Idee

    Abstimmungen: 57 7,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    750

oldshatterhand

also grundsätzlich bin dafür
nur die belohnungen scheinen mir so zu hoch
da könnte sich ja eine gruppe finden,die macht das dann zig mal hintereinander und hat nat so vorteile
man müsste ein regelung treffen um das zu verhindern
ansonsten top idee
mfg oldshatterhand
 

Jack Stone

kann man denn bisher eine quest zigmal hintereinander machen? nein...wieso also sollten das spieler dann bei gruppenquests tun können? das ist doch überhaupt nicht angedacht ;)
 

FLooo123

also grundsätzlich bin dafür
nur die belohnungen scheinen mir so zu hoch
da könnte sich ja eine gruppe finden,die macht das dann zig mal hintereinander und hat nat so vorteile
man müsste ein regelung treffen um das zu verhindern
ansonsten top idee
mfg oldshatterhand
moti....
 

Jack Stone

@einsamer rächer: gladiatus hat die dungeons auch nur adaptiert (als bekanntes konzept fürs eigene spiel angepasst), den begriff und das konzept gabs schon jahre vorher. Du scheinst noch nicht viele rpgs gespielt zu haben.

und dann soll lesen helfen:

Viele kennen bestimmt aus anderen RPGs das Wort "Dungeon" (dt. Verlies).
da wird ja wohl klar das das ne anregung aus anderen rpgs ist und keine eigene idee.

dungeons sind ein absolut typisches spielelement für gute rpgs, da TW den anspruch hat ein gutes rpg zu sein...wieso sollte es hier also keine dungeons geben? das sie hier im endeffekt nen passenderen namen ragen werden ist ja wohl logisch...
 

DeletedUser168

Ich finds ja toll, dass sich hier einige für die Idee interessieren.

Aber lasst mal Gladiatus hier raus, darum gehts hier nämlich net und es geht auch nicht darum wie mir die Idee gekommen ist oder sonstwas. Das ist einfach völlig uninteressant, außer natürlich für den einsamen Rächer ;). Meld dich halt im GladiatusForum an und laber da drüber, net hier bitte. danke

----------

Über die Belohnungen lässt sich ja noch streiten. Aber ich hatte mir da vorgestellt, dass es viele "Dungeons" (jetzt benutzt ich das Wort erst recht) gibt, die man jeweils jeden Monat oder jeden zweiten Monat einmal machen kann.
 

Gigaro

Finde ich auch vor allem für Duellgeskillte, welche K.O. sind, wunderbar - denn die 2 Tage durchzuarbeiten ist an sich ganz schön langweilig . . . wenn man in der Zeit dann ein oder 2 Dungeons durchwandern kann, hebt das die Spielfreude in dieser Zeit enorm :)
 

The MasterIII

Dafür, ich find die Idee einfach nur geil!!!!
Meine Anerkennungfür diese "geklaute" aber doch gute Idee;);)
 

Sir-Notter

finde die Idee einfach göttlich (kann es mit Worten garnicht beschreiben)
das wird noch viel mehr Sppielspass bringen
 

Sir-Notter

*spam* das finde ich sinnvoll^^ *spam ende*
man könnte ja noch Gilden dazu gründen die dann Einträge hätten wie viele Dungeons sie schon abgeschlossen haben und das gibt wieder eine Rangliste
 

HighKnight007

*spam* das finde ich sinnvoll^^ *spam ende*
man könnte ja noch Gilden dazu gründen die dann Einträge hätten wie viele Dungeons sie schon abgeschlossen haben und das gibt wieder eine Rangliste
Sowas könnte man dann auch innerhalb der Städte regeln... Ich fänds auch ganz gut, wenn Gruppen für die Schatzjagd hauptsächlich stadtintern gebildet werden, da Städte ja ein doch ziemlich wichtiges Grundelement von TW sind und das den Zusammenhalt stärkt. :)
 

Jack Stone

da städte hier bereits das eindeutige äquivalent zu den üblichen gilden sind, braucht es da nix neues geben. Wir die gruppen gebildet werden dürfen würde ich keinesfalls vorschreiben, gute städte werden das schon untereinander regeln, schlechtere eben nicht. Definitiv benachteiligen würde man aber kleinere städte,w as ich nicht gut fände. von daher sollte bei einer gruppenbildung jeder mit jedem eine gruppe bilden können (wie es aus genau denselben gründen bei anderen rpgs auch üblich ist)

die gruppenbildung lässt sich praktisch 1:1 hier so umsetzen wie bei anderen rpgs, nur die symbiose würde ich eben anders gestalten um keine kopie sondern eben nur ein rollenspieltypischen äquivalent passend zu tw zu schaffen :)
 

Big Luli

Ganz klar Dafür. Megamäßig gehobener Spielspas und gefördertes Teamplaying.

Mein Senf:
Umbennenung: Dungeons -> Abenteuer

Andere Änderungen:"Heiler" -> "Händler"
Der Heiler sollte durch einn Handelsskiller erstzt werden, um nicht das ganze Skillsystem erneuern zu müssen. Der Händler kann (ja nachdem wie viel Handeln er hat) dann eine bestimmte Menge von Arzneien erwerben.

Bilder:



Im Profil des Spielers wird, wenn man auf Einladen klickt, ein kleines Pop-up gezeigt, in dem man wählen kann, ob mn des Spieler in die Stadt(vorausgesetzt man hat Einladerechte) oder in das Abenteuerteam einladen möchte.



Unter den Buttons am rechten Rand kommt ein neuer, der Abenteuer heißt (keine Lust gehabt, den zu machen.) Wenn man auf diesen Button klickt, öffnet sich ein Fenster, in dem der Leader sehen kann, wer bereits in seinem Team ist. Die Zeit gibt an, wie lange die Spieler noch im Team bleiben, bevor sie automatisch aus der Liste gelöscht werden (damit man nicht immer nur in einem bestimmten Team ist).



Auf der Karte erscheinen die Abenteuersymbole (wie Arbeiten und Questgeber). Am besten nur an Bergen, Flüssen und Geisterstädten. Die Schwierigkeit geben die Sternchen an, die auf den Symbolen abgbildet sind. 1=leicht 2=normal 3=schwer.



Wenn man auf eines dieser Symole klickt öfnet sich dieses Fenster. Man kann nocheinmal sein Team sehen und "Starten" auswählen. Damit wird das Abenteuer gestertet.

Weitere folgen.

Ist das gut so?
 

ElDiabolo

Revolverheld
Das Abenteure sollte aber so in etwa Echtzeit sein, ode zumindestens mit vielen Möglichkeiten der Beeinflussung des Verlaufes der HAndlung, wie nach links oder nach rechts gehen?.
 

Jack Stone

wie ich schonmal andeutete kann der ablauf dann denen der fortkämpfe entsprechen. Wie die genau aussehen bleibt ja noch abzuwarten, auf jeden fall sind die ja rundenbasiert und es wird bewegungen zwischen den einzelnen runden geben soweit ich das verstanden habe. Das prinzip lässt sich dann sicher auch bei gruppenquests (abenteuern, find das wort ganz passend) anwenden. Eine absolute echtzeitbewegung wie in WoW und co wird es mit sicherheit nicht geben, das bleibt solchen 3d spielen vorbehalten (was auch gut so ist)

ein kleines problem seh ich übrigens: es müsste eine globale austauschmöglichkeit geben, man kann es sicher hier übers forum regeln, besser fänd ich es aber wenn es ingame eine art gruppenquestchat geben würde, um interessenten für eine gruppe zu finden...sonst wird es gerade für stadtlose einzelspieler sehr schwer diese quests zu machen.

ich frag mich wieso hier kein sheriff oder entwickler bereit ist mal nen ton zu sagen. Angeblich sollen bei ausreichender resonanz ideen verschoben werden. Viele namhafte spieler haben sich bereits für die idee ausgesprochen, jedoch kommt von den entscheidungsträgern so gar keine resonanz, was sehr enttäuschend ist. Wäre ja durchaus sinnvoll mal zu erfahren ob die entwickler offen für eine solche erweiterung sind (was ja nicht zwingend bedeutet das sie so umgesetzt wird) oder ob sie strikt dagegen sind. Hoffe da kommt mal was...
 

HighKnight007

Das nimmt doch schon langsam ein bisschen Form an. :)
Die Umbenennung von Heiler zu Händler find ich gut. Nur er hat dann die Connections ^^ sich solche hochwirksamen Medizintränke zu holen. Umso besser der Handeln-Skill ist umso mächtigere Medizin kann er kaufen. (Wenn man sich sowas man im RL vorstellt, wär das ja schon ganz schön heftig.) ;)

Eine Reaktion der Entwickler bzw. der Forenverwalter wird meistens immer etwas dauern. Soweit ich das mal verstanden hab werden Ideen auch immer eine Zeit lang beobachtet, wie sie sich entwickeln etc. und bei der Fülle an Ideen hier ist das schon aufwendig. Kommt schon noch was und bei der Idee hier bin ich auch zuversichtlich. :)
 

Sandstroem

Klingt wie bei WoD geklaut

Ansonsten sicher umsetzbar und interessant
 

Jack Stone

ich weiß nichmal was WoD ist :p

ansonsten wenn du den ganzen thread gelesen hast solltest du mitbekommen wies zum thema geklaut aussieht. Jeder der irgendein RPG spiel sollte das kennen...
 

DanMaster

Wie wäre es wenn eine Runde 24 h dauert und man dannach immer x h hat um seine Aktionen zu wählen.
 

Winchesterman96

Ich finds gut dann kann ich mit meinen besten Kumpels und meinem Bruder Missionen bestreiten...GEIL, GEIL, GEIL