• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Sammelthread für Stadterweiterungen

thegothicer

Wegen des neuen Postings auf dem Dev-blog wäre es vielleicht sinnvoll auch einen Sammelthread dazu zu machen.

Hier kommt also alles rein was irgendwie mit Stadtlayout, Ausbau der Gebäude etc. zu tun hat.

http://forum.the-west.de/showthread.php?t=31639

http://devblog.the-west.net/?p=542&lang=de

Town member count should have more impact. One idea is, that every building “consumes” at least one member as “maintenance”. So if you have 8 people in town, you could have like town hall and church for free, but saloon, gunsmith, tailor, barber, sheriff etc. would consume certain amounts of members, eg. a level 3 sheriff could need 5 town members. In the sum, you couldn’t exceed your town member count. That would force players to group. Alternatively, if you really want to solo, we could allow players to “buy” members for nuggets – this looks like a nice premium feature to us: you can get your town populated by getting friends playing – or you pay us a small amount of money once to have your fun alone. Both should be good for us.
About tech trees: Yeah, that’s a thought as well: Like if you start, you can build only one or two buildings and you can gain new levels and buildings by extending your town slowly. Eventually, certain town events (town quests or player achievements) could allow you building memorials, e.g. if your town members have fought 1000 battles, you can build a soldier memorial that could give members a +5% XP bonus on battles. Same goes for duels, working, questing and building. The possibilities are pretty much endless. And there’s even more…

Übersetzung:

Stadtmiglieder sollten mehr Auswirkungen haben. Eine Idee wäre, dass jedes Gebäude mindestens ein Mitglied (als Hausmeister) benötigt. Also wenn man 8 Mitglieder hat könnte eine Kirche und eine Stadthalle kostenfrei zur Verfügung stehen. Ein Saloon, Waffenschmied, Schneider, Sheriff etc. würde hingegen eine bestimmte Anzahl an Stadtmitgliedern erfordern. Z. B. ein Stufe 3 Sherriff braucht 5 Mitglieder. Als Folge kann man nicht genug Mitglieder in einer Stadt haben. Das würde Spieler dazu zwingen sich zusammenzuschließen. Alternativ, wenn jemand wirklich alleine spielen will, könntze Inno gegen Zahlung von Nuggets eröglichen, diese Mitglieder zu kaufen - dies scheint ein netter Premium Vorteil für uns (Inno) zu sein. Die Spieler können ihre Städte bevölkern in dem sie Freunde zum spielen finden, oder man zahlt eine kleine Menge Geld an Inno um alleine Spielspaß zu haben. Beides sollte gut für Inno sein.
Über Technik-Bäume (tech trees)
Am Anfang kann man nur ein oder zwei Gebäude bauen, neue Ausbaustufen und weitere Gebäude werden freigeschaltet, in dem man seine Stadt langsam erweitert. Eventuell mittels verschiedener Stadt-Veranstaltungen (Stadt-Quests oder Spieler-Leistungen/Erfolge) könnte es möglich werden, Denkmäler zu errichten. Beispielsweise wenn die Stadtmitglieder 1000 Kämpfe gewonnen haben, wird der Bau eines Soldatendenkmals freigeschaltet, das den Stadtmitgliedern einen Bonus von +5% Erfahrungspunkten in Fortkämpfen gewährt. Gleiches wäre für gewonnene Duelle, Arbeiten, Quests und Ausbau denkbar. Die Möglichkeiten wären schier endlos. Und es gibt noch mehr ... *

Hoffe auf zahlreiche Ideen ;)

lg theg

* Übersetzung by Tasmian
 

thegothicer

Ja, dann fang ich einfach mal an^^

Zu den Denkmälern fällt mir da ein bisschen was ein:

-ein Kriegerdenkmal, sollte man wie die Gebäude auf frei platzieren können. Wenn man da draufklickt könnte sich vielleicht ein Fenster öffnen, wo man eine Stadtinterne Fortkampfrangliste sehen kann. Sortierbar nach Name, Level, Fortkämpfe insgesamt, Fortkämpfe für die Stadt, gestorben in Fortkämpfen, Schaden gemacht (insgesamt), KOs gemacht (insgesamt), Fortkämpfe gewonnen. Das Denkmal sollte aber vll. erst ab 1 eigenem Fort und insgesamt mindestens 500-1000 Fortkämpfen freischaltbar sein. Außerdem braucht man Ressourcen dafür (Steine, Süd/Nordstaatenflagge, Halbedelsteine, Fortkampfwaffe, Ehrenmedaille, Wekzeugkasten, Nägel etc.). Der Krieger sollte dann die Fortkampfwaffe in der einen, die Flagge in der anderen Hand haben und die Ehrenmedaille an der Brust. Die Halbedelstein sind für die Augen, Knöpfe etc.
-Bonus: +3 für Schiessen, +5 fürs Ausweichen, Level*5 an LPS dazu

Duellantendenkmal:
-Freischaltbar ab 1500-2000 gewonnen Duellen
-Stadtinterne Duellrangliste, sortierbar nach: Duellrang, Name, Level, Duelle gewonnen, Duelle verloren, höchster Schaden (Treffer und Gesamt), am wenigstens Schaden kassiert, meiste KO´s, am meisten KO gegangen
-Ressourcen: (Steine, Zigarren, Halbedelsteine, Nägel, Patronen, Werkzeugkasten, Duellwaffe)
-Aussehen: Zigarre im Mund, zielt mit der Schusswaffe, Patronen im Gürtel
-Bonus: 10 Prozent erhöhte Trefferwahrscheinlichkeit, 15 Prozent erhöhte Ausweichwahrscheinlichkeit, +Auftreten Level : 5

Die Denkmäler zu bauen sollte relativ lange dauern und viel Geld/Ressourcen kosten, damit die Errichter wieder was zu tun haben.

Abenteurer und Errichterdenkmal kommen dann ein andermal^^
 

kruk

Fishermans Place

Ein kleiner Teich, für den man Spaten Spitzhacken, Glas Wasser, Fische... brauch :)
 

thegothicer

Und wo man dann drin Angeln kann :D

Was mir auch grad noch eingefallen ist:

Leute die in der Stadt herumlaufen. Z.B. hat Henry einen bestimmten Tagesablauf, den man dann im Stadtbild auch sieht. Um 8 Uhr geht er aus dem Saloon und auf die Toilette (2 kleine Holzkabinen am Rand der Stadt), dann verschwindet er im Saloon um zu frühstücken. Um ca. 9 geht er wieder raus und sitzt bis 11 auf einer Bank und raucht. Dann geht er in einen Laden kauft sich was, geht wieder raus, isst zu Mittag usw. So was ähnliches kann man dann halt auch Mit dem Sheriff, mit der Tänzerin, dem Indianer usw. machen.

Was auch noch cool wäre, wenn man die Leute, die im Moment an der Stadt stehen, auch sehen würde. Also wenn ein Errichter, der gerade ein Gebäude ausbaut, ein Soldat, der gerade Betet und ein Duellant, der gerade schläft an der Stadt stehen, sieht man im Stadtbild einen Errichter der ein Gebäude ausbaut, einen Duellanten, der ins Hotel geht und einen Soldaten, der in die Kirche geht.
 

thegothicer

Da auf dem Stadtbild ja auch ein eingezäuntes Quadrat ist, und das realtiv leer aussieht, könnte man da doch die Pferde von den Leuten reintun, die gerade in der Stadt sind. Würde das ganze auch noch ein bisschen beleben. Wäre dann ausserdem recht realistisch, am Tag wo alle unterwegs sind, stehen wenig Pferde drin und in der Nacht, wo alle schlafen viele.

Dann noch was:
Ihr kennt es sicher, eine Fortkämpferstadt (oder halt eine Stadt mit wenig Duellanten), die die ganze Zeit duelliert wird und dabei immer verliert...
Abhilfe schaffen soll da ein sogenannter "Wachturm". Das ganze funktioniert folgendermaßen: Wenn eine Stadt mindestens 3000 mal angegriffen wird, und davon mindestens 2000 Duelle verloren hat, bekommt sie die Option einen Wachturm zu bauen. Dieser sollte logischerweise irgentwo am Rand der Stadt gebaut werden können. Der Wachturm bringt folgende Vorteile: Wenn ein Spieler aus einer anderen Stadt an der Stadt ankommt, taucht im Chat eine Meldung auf, z.B.: "thegothicer, ein Soldat aus CoF-Springfield ist soeben in Chicago angekommen". So würden onliner sofort sehen, wenn ein Feind in die Stadt kommt und entsprechend handeln. Zudem sollte er einen Taktik Bonus geben, entweder Prozentual, oder je nach Level. Natürlich sollte auch der Wachturm wieder Rohstoffe kosten und es sollte einige Zeit dauern, ihn fertigzustellen.
 

thegothicer

Stadtränge:

Es sollte mehr Stadtränge geben, als nur Stadtgründer, -rat, und Bürger. Vorallem beim Shoppen stellt das ja meist Probleme dar. Mein Vorschlag also:

-Stadträten können Rechte (Forum, Forts, EInwohner, etc.) zugeteilt werden
-neuer Rang: Gäste, für Shopper etc., Rechte können auch eingestellt werden

Festivals:

Ein Stadtgründer/rat kann ein Festival starten. Dies soll vorallem der Stadtgemeinschaft dienen, aber auch Spaß, vll. auch exps und geld.

Hier mal ein paar Beispiele:

-Duellfestival:
Sollte ähnlich wie ein Turnier ablaufen, ausserdem sollte einstellbar sein, ob die Duelle "richtig" oder nur wie bei einem Manöver ausgeführt werden sollen. Ein Stadtgründer startet das Event. Er kann verschiedene Einstellungen vornehmen, einen Event-namen, Teilnehmerzahl, Datum, Zeit, art der duelle usw.. Dann kommt das Festival an das "Schwarze Brett"(mehr dazu nacher) und vll. könnten auch Berichte etc. verschickt werden. Die Ergebnisse (Tabelle) des Turniers sollten dann auch am "Schwarzen Brett" stehen. Solche Festivals sollen vorallem der Gemeinschaft und dem Spaß dienen, und vorallem können sich so auch Leute innerhalb einer Stadt messen.
(Bündissfestivals soll es natürlich auch geben)

-""Schnitzeljagd"
Funktioniert so: Es werden ein paar Produkte ausgewählt, von denen eine bestimmte Anzahl gesammelt werden müssen. Wer sie als erstes zusammen hat, ist der Sieger ;) Alles andere sollte ähnlich ablaufen wie oben. So bekommen auch Abenteurer/Errichter wieder mal was zu tun.

usw, weitere Vorschläge gerne gesehen ;)

Schwarzes Brett:

So, nun auch dazu. Das schwarze Brett sollte auch eine eigene Grafik in der Stadt bekommen. Wenn man da dann draufklickt öffnet sich eine Ansicht mit allen wichtigen Ereignissen die gerade so in der Stadt/Bündniss/Welt passieren. Einmal eine Kategorie "Stadt", mit den Unterkategorien "Duelle", Fortkämpfe", "Einwohner", "Festivals". Dann eine Kategorie "Bündnis", mit genau den gleichen Kategorien. Als drittes Dann noch eine Kategorie "Welt",vll. auch mit den gleichen Unterkategorien. Die Grafik sollte so aufgebaut sein:


####-Welt####-die ganzen Unterkategorien

Alles#-Bündniss#- "

####-Stadt###- "

*die #´s sollen Leerzeichen sein, nicht beachten ;)

Termine werden entweder automatisch erstellt, oder aber vom Stadtgründer reingeschrieben.

So, erstmal fertig ;)
 

Dave steu

Hatte ich schonmal geschrieben , kahm ja auch recht gut an :

"Noch so 2 Ideen :

1.
Wie wärs wenn man wie in Die Staemme Leute in der Stadt rum laufen lassen würde oder das z.B hin und wieder "ein Henry " vor seinem Saloon steht ? Ich mein das so wie z.B. der Soldat der in DS hin und wieder vor dem Speicher steht . Weil die Stadt ist immer so verlassen :tumble:

2.
Wie wäre es wenn man ein Gebäude in der Stadt neu baut das bei 30% ein paar Pfähle bei 60% schon zwei Wände und bei 100% das ganze Gebäude steht ?"
 

Jigelp

Wildwest-Legende
The-West Team
Dann noch was:
Ihr kennt es sicher, eine Fortkämpferstadt (oder halt eine Stadt mit wenig Duellanten), die die ganze Zeit duelliert wird und dabei immer verliert...
Abhilfe schaffen soll da ein sogenannter "Wachturm". Das ganze funktioniert folgendermaßen: Wenn eine Stadt mindestens 3000 mal angegriffen wird, und davon mindestens 2000 Duelle verloren hat, bekommt sie die Option einen Wachturm zu bauen. Dieser sollte logischerweise irgentwo am Rand der Stadt gebaut werden können. Der Wachturm bringt folgende Vorteile: Wenn ein Spieler aus einer anderen Stadt an der Stadt ankommt, taucht im Chat eine Meldung auf, z.B.: "thegothicer, ein Soldat aus CoF-Springfield ist soeben in Chicago angekommen". So würden onliner sofort sehen, wenn ein Feind in die Stadt kommt und entsprechend handeln. Zudem sollte er einen Taktik Bonus geben, entweder Prozentual, oder je nach Level. Natürlich sollte auch der Wachturm wieder Rohstoffe kosten und es sollte einige Zeit dauern, ihn fertigzustellen.
Macht keinen Sinn, weil nicht mehr in der Stadt duelliert wird. Außerdem hätten gute Duellanten dieser Städte dann enorme Vorteile.
 

King M.

ich finde das in den vorgestellten bildern (TW times) die stadt sehr leer aussieht. zu personen brauch ich nichts sagen, da waren andere schneller, deshalb will ich meine meinumg zu den häusern einbringen.

1 -wohnhäuser sollten jetzt auch sichtbar sein, bzw das stadtbild füllen, sodas am ende das ganze bild voll mit gebäuden ist

2 -stufen sind an den tech baum gefesselt

3 -aussehen von gehäuden z.B. holzfarbe sollte (aus einer liste) auswählbar sein

4 -die gebäude sollten sichtbar mit der stufe wachsen. noch deutlicher als
jetzt

5 -zu den einzelnen gebäuden sollen spezielle erweiterungen möglich sein

6 -postkutschen- und eisenbahnstationen (bahnhof) zu schnellen reisen von stadt zu stadt

7 -jeder spieler kriegt sein eigenes wohnhaus mit save für items und so

8 -buchsenmacher sollte waffen entrosten,schärfen,... können

ich hoffe das ist nicht zuviel gesprächsstoff auf einmal
 

thegothicer

Zu dem Wohnhäusern:

Find ich gut, könnte ja bei Indianern, Irokesen etc. ein Tipi sein, bei Kavalleristen ein Haus aus Stein etc.

Und vll. sollte ein eingenes Haus auch erst ab einen Gewissen Level freischaltbar sein. Und pro Stadt auch nur eine begrenzte Zahl.
 

Morgenkrieger

Ich finde diese Ideen Sensationell:up:, Ich fände es echt Super wenn sie um Gesetz werden, vor allem das mit den Denkmälern, man könnte da ja dann einen Charakter dafür aussuchen, z.b. für denn Besten Duellanten/in der Stadt oder für einen Spieler der ein Meister in Duellen war aber dann die Stadt verlassen hat oder aufgehört hat zu Spielen, also sowas was einem Denkmahl ausmacht, man soll ja an eine Person gedenken.:up:
 

Kamikatze-Fisch

Eine Idee:D

wie wäre es, wenn man in der Stadt eben wie schon mal erwähnt versch. ämter geben könnte...
ein büchsenmacher usw...
diese können dann mit ihrem lvl. skillen(extra Skillpunkte, keine fp und ap) auf z.B. entrosten, schärfen, präzisieren usw...
diese fähigkeiten können dann von den anderen stadtmitgliedern in anspruch genommen werden...
diese müssen allerdings z.B. um vom rostigen Deringer zum Präzisen Deringer zu kommen die Differenz des Einkaufspreises der letzendlichen Waffe und des Einkaufspreises der schlechteren waffe in die Stadtkasse zahlen...
also Einkaufspreis(EP) Präziser Deringer - EP Rostiger Deringer = zu zahlen an die Stadtkasse
und auch noch ein bisschen geld an den bearbeitenden, da dieser zeit dafür aufwenden muss[z.B. von rostig auf normal 1h und von normal auf präzise 1h(Auftrag an den Büchsenmacher--->kann ablehnen oder annehmen)]
Man sollte Waffen nur verbessern können, wenn man diese auch schon tragen kann...
der Büchsenmacher muss also ein level hoher Charakter sein.
Natürlich sollten auch Leute ohne Stadt oder mit einem zu schlechten Büchsenmacher die Dienste dessen in Anspruch nehmen können...
wenn er einwilligt...
müssen aber das 4fache zahlen!

Alle Beispiele hier mit Büchsenmacher, geht natürlich genauso mit Schneider usw!

Sachen wir Frank Butlers Shorts oder Belle Stars Deringer sollten natürlich nicht gemacht werden können!!

Was haltet ihr davon?:D

MfG
Kami
 

jhm91

Entdecker
Hier meine Idee:


Der nutzen:

Im Wilden Westen war ja auch nicht immer alles gesund - viel mehr das gegenteil.
Deswegen würde ich vorschlagen dass man einen Arzt in der Stadt unterbringen könnte.
Es gibt dann z. B. die Malaria, Die Pest usw. die krankheiten treten unter manchen umständen auf z. B. man macht eine Arbeit im Wald und hat weniger als 300 LP ( Je nach level Variierend ) dann bekommt man die Malaria usw. .

Zum Gebäude:

Der Arzt kann auf stufe eins z. B. den Schnupfen heilen.
Je höher die Stufe desto schwerere krankheiten kann der Arzt heilen und am ende dann alle.
Wenn man z. B. die Pest hat aber keine Stadt oder zu niedrige Stufe des Arztes kann man in eine andere Stadt zum Arzt gehen.
Dort kostet es dann immer etwas der Schnupfen z. B. 10$ die Pest aber 150$.
Die heilung kann beim schnupfen sofort erfolgen bei der Pest aber zwei tage dauern.
In der eigenen Stadt ist dass heilen kostenlos.

Die wirkung der Krankheit:

Hat man den Schnupfen bekommt man auf alle Arbeiten - 10 Arbeitspunkte und einen negativen Bonus bei Duellen.
Die Pest dann aber zieht einem 100 Arbeitspunkte ab und man kann keine Duelle mehr ausführen, ebenso wie Stadtausbau.


Das ist alles nur einmal eine Rohform und muss noch ausgearbeitet werden.



Ich hoffe dass ihr es lesen konntet denn meine Rechtschreibung...
 
Zuletzt bearbeitet:

King M.

in grundprinzip nicht schlecht
aber der arzt sollte auch lebens punkte auffrischen können
arzttaschen verkaufen (und pflaster ... )
mehr kosten
und man sollte es nicht übertreiben mit der vergabe von krankheiten
denn

ammo transp. -500 LP beim ersten mal (krankheit 1)
die anderen male kriegt man nichts abgezogen aber immer eine krankheit dazu da man unter xxx Lp ist

habe ich das richtig verstanden?
 

Kamikatze-Fisch

Howdy Leute...

Mir kommt gerade eine meiner Meinung nach FANTASTISCHE:-)p) Idee...
Wie wäre es, wenn in jede Stadt pro Monat EIN fliegender Händler in die Stadt kommt und eine seltene Sache, z.B. Athos Florett anbietet...
oder iwie sonst was tolles...
Dieser Gegenstand kann dann von der Stadt zum Einkaufspreis gekauft werden und wird dann automatisch für ALLE auf der Welt auf den Markt gestellt...
Das Anfangsgebot ist 1$(Sofortkauf nicht möglich)
Der Endbetrag wird dann wiederum der Stadtkasse zugesprochen;)
Das steigert das spekulieren und den Spielspaß denke ich beträchtlich...
Es bietet die Chance alles zu gewinnen, bzw. alles zu verlieren...
Entscheiden sollten das alle Mitglieder zusammen, in einer Umfrage...
das Angebot sollte 1 Monat lang verfügbar sein und sich nach dem Vermögen und Mitgliedern der Stadt richten...
So hat eine Stadt mit vielen Mitgliedern bessere Chancen auf gute Items, wodurch die 1-Mann Städte nochmal angegriffen werden...
Hat noch jemand eine Verbesserungsidee?
oder Kritik?:whistle:
 

Kamikatze-Fisch

dann sucht sich der händler eben 100 städte raus pro woche...
kein plan, amcht halt mal vorschläge:p
 

kruk

Wäre für eine Stadt die Woche, das wrrde reichen, nur die Stadt bekommt dann halt 3 Sachen, aber sonst gute Idee ;)
 

King M.

zu den denkmälern
man sollte auch denkmäler für spieler (z.b. Errichter, die weitergezogen sind) errichten können um sie in erinnerung zu behalten

die denkmäler können nur dem den sie gedenken errichtet und abgerisen werden, bzw. man benötigt sein einverständnis
 

Littel-daed

Da das Thema für allgemeine Sammelideen geschlossen wurde und da ich finde das es hier am besten passt hier mal ein kleiner Vorschlag:

Den Bundnamen ändern, viele hatten bereits mal das Problem das der Bund erweitert wurde und der Name geändert werden sollte, was passiert?
Richtig es ging nicht also ein Paar Vorschläge zum ändern des Bund Namen damit ein paar Leute den Bund-Namen jede Stunde wechseln :D

Man könnte für das Ändern verschiedene Dinge verlangen:

-einen cooldown

-Gebühren

-Eine Mindestlaufzeit (der bund muss X Std/tagen/wochen/jahre bereits existieren.)

-nichts

-Einverständniserklärung alle Städte im Bund per Formular an die Gründer verschickt.

-Einen Supporter der das genehmigen muss.



Von dieser auswahl kann sich ja die community was zusammen stellen.
Das selbe gilt für Inno
Sucht euch einfach die beste Kombi aus daraus und postet sie.
Ihr könnt auch noch Anforderungen hinzufügen und ich füge diese dann in die liste per Edit ein.

gruß Littel