• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Sammelthread - Umgestaltung der Weltkarte

Joony

Wildwest-Legende
Ehem. Teammitglied
Liebe User,

oft wird gewünscht, dass neue Welten mit einer eigenen Konfiguration herauskommen, damit nicht jede Welt aussieht wie die andere und auf allen Welten genau das Gleiche abläuft.
Eine Möglichkeit, zumindest ein bisschen Abwechslung zu schaffen, ist eine Umgestaltung der Weltkarte.

In diesem Thread möchte ich vor allem simple Ideen sammeln, die wenig Entwicklungszeit benötigen aber viel Abwechslung schaffen.
Damit ihr euch besser vorstellen könnt, was für IDeen gesucht sind, liste ich hier die besten Beispiele auf:

  • Umverteilung der Arbeiten (z.B. "Gleise verlegen" nur auf einer Strecke von Ost nach West verfügbar machen)
  • Größe der Karte ändern (Vor allem eine kleinere Karte würde Sinn machen)
  • Stadtgründungsplätze verringern (Dadurch würde die Einwohnerzahl pro Stadt steigen)
  • Bewegungsfreiheit durch lokale geografische Besonderheiten einschränken (z.B. das Überqueren eines Gebiergszuges ist unmöglich oder der Weg durch die Wüste dauert länger)
  • Verteilung der Forts ändern (z.B. nur eine begrenzte Anzahl an Forts auf wenige Ballungszonen verteilen)
  • Duellfreie Zonen einbauen

Danke für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

totzy

Revolverheld
Ehem. Teammitglied
Na dann fang ich doch mal an :)

Die Karte sollte generell realistischer gestaltet werden, also geographisch an Amerika angelehnt.
Arbeiten sollten auch nur an bestimmten Orten verfügbar sein, was in meinen Augen auch eine verkleinerung der Karte nötig macht. Ein paar neue Arbeiten wären dann ggf. auch nötig.

Was noch nett, aber wohl recht aufwändig wäre ist, es in Nord und Südstaaten zu gliedern, zwischen welchen eine Front von Forts verläuft. Zu beginn der Welt entscheidet man sich dann für die jeweiligen Staaten.

Die Anzahl der städte würde ich stark beschränken, 20% der jetzigen Plätze reichen mMn.
 
Zuletzt bearbeitet:

vokiboy

Goldgräber
javascript:AjaxWindow.show('reports');javascript:AjaxWindow.show('messages');javascript:AjaxWindow.show('work');javascript:AjaxWindow.show('inventory');javascript:AjaxWindow.show('town',null,Character.get_home_town()?Character.get_home_town().x+'_'+Character.get_home_town().y:null);javascript:AjaxWindow.closeAll();
nun ja halt weniger Stadtbauplätze, Verteilung der Forts verändern, anderes Stadtlayout(also von außen),
Karte realistischer Gestalten.
Like wilder westen.
Spezielle Geschichtliche Orte.
Mehr Gründerstädte bzw. Herrenlose Städte mit bestimmten Funktionen.
Vielleicht auch mehr NPC's und Questgeber.
Duelle heraufbeschwören mit weniger Orten an denen sich Spieler aufhalten können.
Orte an denen Duelle nicht Möglich sind oder eingeschränkt werden.
->Karte wird/wirkt kleiner
Mehr seen und Flüsse,Seen sind nicht zu überqueren,Flüsse nur langsam.
Das Gleiche mit dem Wald.
Brücken in der Karte einbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der wahre Saiko-San

Also, ich fange mal damit an, dass man auf jeder Welt die Positionen der Seen, Stadtbauplätze, Arbeiten usw. ändert.

Ist auf Welt 1 an der Stelle X die Arbeit "Kojoten jagen", ist diese Arbeit auf allen Welten an der selben Stelle.

Da muss DRINGEND Individualität her.

Sonst kann ich mich erstmal nur totzy anschließen, die Karte sollte schon wie Amerika aussehen.
 

Gaggi13

Besonderheiten auf den Countys (nicht jedem, nur auf ein paar) z.B. Städte in denen es Quests zu erledigen gilt, oder große Seen oder Wälder mit versch. Quests.

Oder Städte in denen man in der einen günstiger schlafen kann, in der anderen dafür schneller oder mehr Erholung bekommt, in der selben Zeit.

Die Karte in Nord- un Südstaaten gliedern, allerdings ohne Nachteile für die eine oder andere "Seite".

Karte verkleinern, und die Forts unteschiedlich verteilen.
 

Ruffbird

Also ich hab grade folgende Idee bekommen-> eine Kleinere Quadratische Welt. Wieso? nun die aktuellen Welten sind so groß, das sie schnell verwaisen können, aktive Duellanten irgendwann auch keine Lust mehr haben für 1-2 Duelle 2 Stunden zu laufen und es fast schon zuviele Forts gibt, da es ja meist bei Quadranten einige Dominierende meist Verbündete Städte gibt- der Konkurrenzkampf ist also nicht so ausgeprägt.

Außerdem hätten vorallem denk ich für die aktiven erfahrenen spieler diese kleinere Welt große Vorteile- Es würden gleich viele Spieler auf engerem Raum konkurrieren, es würde mehr Fortkämpfe geben und auch mehr Duelle, weil mehr duellierbare Spieler "gleich nebenan sind"

Nun zu meinem Vorschlag quadratisch-> von Ost nach West würde genauso lange zu reiten dauern wie von Nord nach Süd, die Welt hätte ähnlich wie bei die Stämme ein Zentrum mit sehr hoher Aktivität, während die äußeren Quadranten sicher etwas für die Spätstarter und Anfänger wären, da diese wahrscheinlich nicht im Zentrum der Kampfhandlungen liegen würden
 

Naruto Usumaki

möchte den Vorschlag gleich mal hart unterstützen:p ich finde die idee sehr gut

mir kam das vorhin gerade so durch den Kopf, aber daraus ein ganzes Konzept machen finde ich einfach echt supi:D

dann hätten bestimmt auch viele "Pros" wieder mehr Lust mal eine "kleine" runde mitzuspielen:)
 

Kopfbanana

AUF JEDEN FALL ABSOLUT DAFÜR!!!!!!!!
bitte macht die karte kleiner und verringert die Stadtplätze!!
 

Dinter

Revolverheld
AUF JEDEN FALL ABSOLUT DAFÜR!!!!!!!!
bitte macht die karte kleiner und verringert die Stadtplätze!!
Die Stadtplätze würde ich nicht veringern, denn dann hätten einzelne Städte überhaupt nicht mehr die Möglichkeit ein Fort zu erobern, denn mit 50 Leuten, kann man ein kleines in der Nähe erobern, aber mit 35/40 ist dies fast unmöglich...
 

Herby Gunner

Also auf neuen Welten sollte man, wie von Ruffbird vorgeschlagen, eine kleinere karte einfuegen. Es gibt dann weniger Stadtbauplaetze=weniger Staedte=mehr Bewohner pro Stadt und eine hoehere Spielerdichte. Die karte sollte von Zentrum aufgefuellt werden, dann nach aussen, um aktive Spieler zusammen zu halten.
 

Daddl

Revolverheld
Ganz genau, kleinere Karte und weniger Stadtbauplätze ist erstmal das dringenste,
ansonsten haben totzy und Joony selbst schon jede Menge Wünschenswertes erwähnt.
 

Aar0n

Eine kleinere Karte wäre einfach wichtig, wenn die Spielerzahl auf der Welt langsam wieder abnimmt. Andernfalls sollte vielleicht die Geschwindigkeit angehoben werden.
Eine Verringerung der Städte würde ich auch begrüßen, da somit die kleinen 1-Mann Städte verschwinden dürften. Die Gemeinschaft in großen Städten soll ja sowieso in den Hauptaugenmerk der Entwickler kommen.
Unpassierbare Gebiete halte ich für unrealistisch, dann müsste ja ein Weg zu einer Arbeit mit einem Umweg berechnet werden. Würde dann einfach fünf Minuten länger dauern...
Ausserdem wäre es mal sehr reizvoll, wenn es eine Winterlandschaft geben würde, vielleicht auch im Norden. Aber welche Arbeiten sollte man da machen können? Schnee schippen? Schlitten fahren? Da müsste einigen Leuten noch was passendes zu einfallen.
 

Kiwimage


Mir persönlich würde es noch gefallen, wenn die Karte etwas genauer werden würde. Nicht von der Auflösung her, allgemein von der Abwechslung her.
 

Abbelboom

I)czh finde die Idee, dass es für Orte Arbeiten geben sollte gut. Wie von mir bereits erwähnt sollte aus auch angelehnt an die neue Karte gebietsspezifische Arbeiten geben.
 

Ranger2010

Ich finde es sollten gefährliche Gebiete geben(z.b. wo Banditen hausen)
Dort könnten dan schlimme sachen passieren :D
Anderer seits könnte man auf dem Weg auch Sachen finden.
Aber das mit den weniger Städten könnte Probleme geben.
Eine lösung wär allen die Stadt wegnzunehmen,und jeder muss sie neu gründen.
 

Yanni 1.0

Entdecker
Im Osten den Atlantik bzw. im Westen der Pazifik. Da könnte man dann auch neue Arbeiten entwickeln die NUR dort gemacht werden können.
Vielleicht könnte man ja auch im Westen Einen Gebirgszug (Rocky Mountains) machen. Dort könnte man dann auch wieder bestimmte Arbeiten machen...
 

Abbelboom

Ich habe nur wahlos Staaten von amerika aufgezählt.

Aber villeicht sollte man sich doch auf die Staatsgrenzen zur Zeit des WW beachten:hmpf: