• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Sammelthread - Umgestaltung der Weltkarte

August4

Naja also wenn wir z.b. Welt 1 nur als Texas(karge trockene Landschaft) gestallten dann gibt es dort wahrscheinlich Jobs wie Agaven pflücken,Öl bohren im Überfluss und andere die im Wald sind(Truthähne jagen) kaum oder garnicht.
 

BotanPower

Also da hier ja auch von Aufteilung gesprochen wurde und jede menge andere Situationen, hätte ich da auch ein paar kleien Anregungen:


  1. Welt unterteilen in "South, West, East, Nord, Nordwest, Southwest, Southnord, Southeast und Center. Dabei sollte vielleicht noch eine Reihe hinzugefügt werden, eine Reihe oben und unten.
  2. Grafisch würde das dann so unterteilt sein "Eventuell", mit den 2 neuen Reihen: http://img5.imagebanana.com/img/bwbrn776/map.JPG
  3. Kleine Roadmap "links" als Kreis mit er Bewegung des Charakter wo er gerade hin läuft, mit der Ausrichtung eines Kompasses.
Eventuell die Map an sich dann in 3D Grafik zu zaubern, wie das im übrigen auch ist.

Die Flashanimation, sollte man dann auch so gestalten, das man z.B. die Zwille in der Hand hat und mit Steinen schießt, oder wenn man mit einem Stein wirst, das dann die Handbewegung gemahcht wird.

So mehr ist mir gerade nicht eingefallen!

LG Botan!
 

padawan1100

@BotanPower
Auf welcher Landkarte findest du Southnord?;)

Aber sonst könnte man es ja auch so machen, das du am Anfang des Spiels nur die 4 zentralen Sektoren besuchen kannst. Mit Levelaufstieg werden dann neue Countys verfügbar, die jedoch zuerst (evtl. von einem Stadtmitglied) erkundet werden müssen.

LG
padawan1100
 

August4

@ padawan1100

Das mit den Erkundnen von neuen Gebieten könnte man auch von Fertigkeitspunkten abhängig machen.

Um ca. 1/2 County abzulaufen min. ca. 2 Ausdauer zu Fuß und 2 Reiten
1 County 5 Ausdauer/5 Reiten(in der Wüste evtl noch Zähigkeit)
etc.


Mit einer Landkarte im Slot könnte man 1. weniger FP's benötigen und 2. es könnte schneller gehen zu reiten/laufen
 

BotanPower

Nun wie willst du das mit den verschiedenen Städte machen, weil wenn du anderes Städtestyle haben möchtest, wäre der Platz eventuell nicht ausreichend, oder zumindestens 1/4 des Quadranten übernehmen.

Eine Änderung der Städte wäre vielleicht so möglich, dass man sagt, das alle Städte gelöscht werden die nur 1-maximal 5 Spieler haben.

Desweiteren, könnte man es auch so machen, wenn man seine Stadt voll ausgebaut hat, kann man dann nur eine weitere Stadt bauen.

Das mit den Forts würde dann wie bei den Städten sein, wenn man die Stadt gebaut hat, kann man sich ein kleines Fort erbauen, wenn das dann fertig ist, dann ein mittleres, wenn dann das fertig ist, dann das große Fort.

Dazu würde dann auch kommen, das man sich einen weiteren Sektor dann dazu Kaufen kann, die Preise für die Freischaltung würde dann von der Stadtkasse bezahlt und hätte je nach Gebiet einen Wert von 10.000$ bis 20.000$. Das Geld zusammen zu bekommen wäre dann weniger das Problem, weil man die Items die man findet und nicht braucht dann auf dem Markt oder beim Händler verkaufen kann.
 

Feloxi

Hier noch einige Ideen (ja, die meisten wurden schon genannt)

-Verkleinerung der Karte
-Geographische Anpassung der Karte
*Meer im Osten / Westen
*Gebirge im Westen (Rocky Mountains)
*Wüsten im Süden
*Schnee im Norden
-Weniger Stadtbauplätze
-Arbeiten mit passenden Grafiken hinterlegen
*z.B. bei Tabak pflücken eine Plantage

Dabei kommt mir noch eine Idee:
Es könnte doch Farmen, Ranchen,… geben, das wäre dann 1 Punkt, an dem man mehrere Arbeiten machen kann (natürlich nicht gleichzeitig^^)
Ich stelle mir das so vor, dass da aus einer Liste von Arbeiten 4 (oder mehr / weniger) Arbeiten zufällig ausgewählt werden:

Farm:
-Vögel vom Feld vertreiben
-Tabak pflücken
-Baumwolle pflücken
-Zuckerrohr schlagen
-Getreide ernten
-Mais pflücken
-Bohnen pflücken
-Tomaten pflücken
-Orangen pflücken
-Agaven pflücken

Ranch:
-Schweine hüten
-Stall ausmisten
-Schafe hüten
-Weide mähen
-Kühe treiben
-Rinder branden
-Einreiten
-Pferde beschlagen
-Pferde stehlen
(ggf. auch:
-Zäune Reparieren
-Pferde fangen
-Ranch errichten)

Indianerdorf:
-Friedensverhandlungen
-Gewehre an Indianer verkaufen
-Mit Indianern handeln
 

Murduck

da die Diskussion hier so weit vom eigentlichen Thema abgeschweift ist, erlaubt mir bitte einen fullquote mit dem letzten sinnvollen Beitrag:

Hier noch einige Ideen (ja, die meisten wurden schon genannt)

-Verkleinerung der Karte
-Geographische Anpassung der Karte
*Meer im Osten / Westen
*Gebirge im Westen (Rocky Mountains)
*Wüsten im Süden
*Schnee im Norden
-Weniger Stadtbauplätze
-Arbeiten mit passenden Grafiken hinterlegen
*z.B. bei Tabak pflücken eine Plantage

Dabei kommt mir noch eine Idee:
Es könnte doch Farmen, Ranchen,… geben, das wäre dann 1 Punkt, an dem man mehrere Arbeiten machen kann (natürlich nicht gleichzeitig^^)
Ich stelle mir das so vor, dass da aus einer Liste von Arbeiten 4 (oder mehr / weniger) Arbeiten zufällig ausgewählt werden:

Farm:
-Vögel vom Feld vertreiben
-Tabak pflücken
-Baumwolle pflücken
-Zuckerrohr schlagen
-Getreide ernten
-Mais pflücken
-Bohnen pflücken
-Tomaten pflücken
-Orangen pflücken
-Agaven pflücken

Ranch:
-Schweine hüten
-Stall ausmisten
-Schafe hüten
-Weide mähen
-Kühe treiben
-Rinder branden
-Einreiten
-Pferde beschlagen
-Pferde stehlen
(ggf. auch:
-Zäune Reparieren
-Pferde fangen
-Ranch errichten)

Indianerdorf:
-Friedensverhandlungen
-Gewehre an Indianer verkaufen
-Mit Indianern handeln
die Ideen finde ich sehr gut, vor allem das 'hinterlegen' wie z.B. mit Plantagen etc.
zum Thema geographische Diversitäten auf der Landkarte (Gebirge, Wüsten etc. )würde ich es gleich in Klimazonen aufteilen, Wüste mit Öl bohren, Gebirge mit Goldschürfen, gemäßigtes Klima mit den ganzen Argar-Arbeiten, zusätzlich könnte man zu den Klima-Zonen auch ein Klima einführen, allerdings nur Temperaturtechnisch, soll heißen:
Kleidung bekommt neben AP und FP auch einen Wärmegrad. Um im Gebirge zu sein, braucht man gegen die Kälte Mantel, Stiefel, Mütze, in der Wüste ist das Mexi-Set z.B. ideal um keinen Hitzschlag zu erleiden :)
So gibt es auch wieder mehr unterschiedliche Kleidungskombinationen, die sich empfehlen, momentan gibt es ja für alle Zwecke quasi eine optimale Kleiderzusammenstellung, alle Schlagwaffenduellanten z.B. laufen gleich rum. Wenn man das Klima nun so ändert, dass es für diese Kombination in der Wüste zu heiß bzw. im Gebirge zu kalt wäre, hätten Schlagwaffenduellanten im Gebirge ganz andere Klamotten an als in der Wüste.
Die Temperatur könnte sich ja wie die Motivation auswirken, wer beim Arbeiten im Gebirge zu luftig angezogen ist, erhält beim Arbeiten weniger Ertrag, wenn ein Duellant in der Wüste eine Wollmütze, einen dicken Mantel und die Fellhose trägt, verliert er bei jedem Treffer des Gegners mehr LP, ein Errichter hat weniger Ausbaupunkte, im Fortkampf erhält man einen Malus.... etc. sodass sich das auf alles auswirkt.
Also ich fände das gut, um die Kleidungen der Leute zu diversifizieren
 

August4

d


zusätzlich könnte man zu den Klima-Zonen auch ein Klima einführen, allerdings nur Temperaturtechnisch, soll heißen:
Kleidung bekommt neben AP und FP auch einen Wärmegrad. Um im Gebirge zu sein, braucht man gegen die Kälte Mantel, Stiefel, Mütze, in der Wüste ist das Mexi-Set z.B. ideal um keinen Hitzschlag zu erleiden :)

Das mit der Temperatur gefällt mir man könnte auch einführendas man in der Wüste und im Norden wo es Warm/Kalt ist man ca. aller 5 Stunden 2 lp verliert da es kalt oder warm ist.Da würde auch das Hotel noch eine zweite Funktion haben:man kann sich aufwärmen/abkühlen

:up::up:
 

Dave steu

Mir ist aufgefallen das es große Wälder gibt aber keine Gebirge . Eventuell könnte man ja mal nicht nur andauernd "Hügel" planzen sondern auch mal zusammenhängende Gebirge , für deren überquerung man aber länger brauch wie bei Flachland . Damit könnte man dann Thäler einführen die aber mit einem NPC Fort Blockieren sind und so "Zoll" bezahlt werden muss , oder man eben länger laufen muss .

Ich hoffe meine Idee ist nicht zu Futuristisch :)

LG Dave steu
 

Feloxi

Wenn ich ehrlich bin, bin ich gegen Gebirgszüge, bzw Landschaftselemente, die den Weg beeinflussen, da es allein schön viel mehr Systembelastung wäre, die ganzen Wege zu berechnen, was eig nicht wirklich nötig ist.
 

pixelvince

weil in letzter zeit die idee aufgekommen ist das man die weltkarte verkleinert möchte ich sagen ich finde es gut so wie es ist!!
 

King M.

karte sollte in klimazonen unterteilt werden und nicht mehr 4x10 sondern 7x7 felder groß sein
 

Kamikatze-Fisch

und wie genau in klimazonen?
sodass arbeiten in die verschiedenen zonen verlegt werden?
wenn ja, dann dagegen, zu realistisch sollte es bitte auch ned werden...
z.B. gleise verlegen nur von west nach ost halte ich auch für blöd:(
 

August4

Die Idee mit den Klimazonen gibt es schon (glaub ich jedenfalls schonmal gesehen zu haben) SuFu müsste helfen.;)
 

Atuarre

Ich bin immer noch der Meinung, dass zuviel Realismus eher schadet als nützt.
Ich will nicht 2-3 Std laufen um eine Arbeit auszuführen nur weil sie in einer andern (Kilma) Zone liegt.

Ich spiele hier ein Spiel um mal abzuschalten von der Realität und vom Alltag, nicht um ihn zu wiederholen.
 

King M.

gegen die klimazonen scheint es ja viel protest zu geben
daher gestalte ich die idee um in regionen die nichts mit arbeiten zu tun haben. sodass manche sets dort einen boni haben und ich fände es gut wenn es im westen und osten eine küste gibt
 

-sebbl-

Holzmagier
ich fände, die nächste Welt sollte 5x5 groß sein, und sollte links und rechts einen Ozean haben, bei dem dann spezifische Arbeiten möglich sind.
Die einzigen Berge sollten die Rocky Mountains darstellen, welche nur an bestimmten Stellen passierbar sind. Hier sind auch nur die ganzen "Bergarbeiten" möglich.
Alle Arbeiten(außer die von Ozean&Bergen) sind gering über diese Map verteilt, aber im Zentrum sind sie häufig, am Rand muss man lange Wegzeiten einplanen, Städte sollte überall bauen dürfen, oder aber am besten nur im Zentrum und ein par wenige an den Ozeanen.
Forts im Sinne der Ost- und Weststaaten platzieren.
Dies wäre sicherlich eine viel ansprechendere Welt für alte und neue Cowboys'n Co.
 

kruk

Die einzigen Berge sollten die Rocky Mountains darstellen,
Forts im Sinne der Ost- und Weststaaten platzieren.
Zu den Bergen, würde noch die Appalachian Mountains hinzufügen, dann gibt es im Osten und Westen welche, und in der Mitte einfach ein flaches Land, dazu noch im Norden die großen Seen zum Fischen usw, was aber auch an Flüssen möglich wäre :)

Soweit ich weiß gab es außerdem Nord und Südstaaten? :whistle:

Bin umbedingt für eine neue Kartengestaltung :up::up::up:
 

August4

Und es sollte noch kleiner Hügel/Täler geben.Und evtl. manche Jobs könnten auch nur an Seen/Flüssen/Tälern oder Bergen sein.Z.B. Wildwassertransport(Man startet ja nicht direkt im See sonderm am Ufer) Und es sollte so sein das wenn ich einen Job mache wo man läuft/reitet z.B. "Als Fahrender Händler arebiten" oder "Wildwassertransport" sollte man (ohne Zeitverlust) an einen anderen Ort etwa je nach Zeit die hälfte vom Anfang enfernt ist.Also ich< mache 2h lang Wildwassertr. und komme bei einen Ort raus der 1h enfernt vom Start liegt.(Die Fundchance von Gegenständen/Produkten ist aber immernch je halbe Stunde also kann cih kann "unterwegs" was finden)