• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

Suche neues Notebook

Jigelp

Wildwest-Legende
The-West Team
Hallo zusammen,
früher gab es hier immer kompetente Ratschläge bei solchen Themen, vielleicht funktioniert das ja noch. Also, ich möchte ein neues Notebook kaufen und nach Festlegung einiger Kriterien, einem Besuch im örtlichen Elektronikhandel (der auch den Zuschlag kriegen würde, wenn möglich) und weiterer Recherche bin ich bei folgenden Modellen angekommen:
https://www.saturn.de/de/product/_acer-aspire-5-a517-51-59v5-2345336.html (günstige Lösung)
https://www.saturn.de/de/product/_acer-aspire-5-a517-51g-58s5-2495292.html (gute Lösung)
https://www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Acer-Aspire-5-A517-51G-501Z-NX-GSXEG-016-p22092985 (Luxuslösung)

Ich bestehe auf 17" und DVD-Laufwerk, Nummernblock ist sehr wichtig. Leistungsmäßig möchte ich auf keinen Fall eine Verschlechterung gegenüber meinem aktuellen, vor sieben Jahren gekauften Gerät (i5-2450M, Radeon HD7670M, 6 GB RAM), aber brauche auch keine High-Performance-Gaming-Maschine. Ich möchte bloß endlich Project CARS, AC und Dirt Rally spielen können und das nicht nur auf niedrigsten Einstellungen. Aktuelle (2-3 Jahre alt) AAA-Titel hab ich nicht und sehe ich auch erstmal nicht.

So, jetzt würde ich mich über ein paar Gedanken und Anregungen freuen und verrate zuletzt auch
Die Luxuslösung, weil ich der Grafikkarte der guten Lösung nicht über den Weg traue, dazu habe ich nichts Gutes gelesen

Feuer frei :shootout:
 

Maka1984

Entdecker
Moin Moin

Brauchst du den auch beruflich ? , habe ein ähnlichen gekauft vor ein Jahr von Acer im unteren Preis sektor , leider nach 11 Monaten schon kaputt
Daher würde ich die goldene Mitte nehmen ;)
 

Titus Santana

Revolverheld
Da du bei Saturn guckst findest du nur die preiswerten SoHo Geräte mit Windows Home. In der Regel die 'Plastik-Modelle' mit lahmer Festplatte und tonnenweise Bloatware vorinstalliert. Diese Geräte haben in der Regel alle On-CPU-Grafik (Intel Generation 7/8). reicht für The-West und Click-n-Points Adventures.

Acer Geräte sind schon ganz gut, wenn man nicht das billigste nimmt. Wir verkaufen seit Jahren die Business Geräte und haben so gut wie keine Ausfälle - es sei denn der Kunde wirft sie runter ...

Es ist auch eine Frage, wie hoch das Budget ist.Ich würde mich bei einem Spiele Laptop an folgenden Werten Orientieren:
mindestens 8GB RAM, Aufrüstbar auf 16 oder gleich mit 16GB bestellen
mindestens Intel Core i5
keine Festplatte sondern SSD!
Eigene Grafikkarte mit eigenem Speicher

Bei 17" Geräten findest du oftmals Laptops mit 2 Massenspeicher. 1 SSD (meist 256GB) und dazu eine HDD mit 1TB. Sowas würde ich nehmen, damit die Performance ordentlich ist. SSD bringt wirklich Tempo. Wer sich den Luxus leisten will schmeißt die HDD raus und setzt eine 1TB (oder 2TB) Samsung EVO rein. Dann ist auch die Datenplatte schnell. Kostet ca 160€, die Preise sind stark gefallen.

Es gibt diverse Webseiten mit Konfiguratoren für Notebooks, wo man sich ein passendes Modell suchen kann. Eine gute anlaufstelle ist auch Amazon um einen Überblick zu bekommen.

will hier keinen Lieferanten bevorzugen, aber versuch mal hier einen zusammen zu stellen:
https://www.cyberport.de/notebook-und-tablet/notebooks.html
Dann unter der Herstellerauswahl 'weitere Filter anzeigen' klicken. Da kann man schön eingrenzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

GeMini

Revolverheld
Die Grafiklösungen deiner 3 Produkte sind wohl alle eher ungeeignet für die angesprochenen Spiele, da würdest weiterhin mit Minumum spielen müssen.
Für die von dir als Luxuslösung genannte sind 850€ hinzulegen, daher nehme ich das mal als Höchstpreis, es ist da aber sehr schwer einen Laptop mit dezidierter Grafik zu finden, die auch noch was taugt.

Bei Geizhals finden sich da aber noch welche von HP. Nachteil, kein Windows dabei.

Mit Windows is etwas teurer, kommt dann auf ca. 899 €
 
Zuletzt bearbeitet: