• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

TWTimes-Ausgabe Mai 2022 - Nr. 159

misserfolg

Revolverheld
the west in zeitlupe :D , @ savannah , ich hab auf geo ca 7 jahre für level 150 gebraucht :D , also 1 jahr ist schon speed world
 

FantaSixty

Blubberbrause
Ehem. Teammitglied
Ich finde das Interview aus Fairbanks mit Eve und ret sehr witzig, so widersprüchlich. Interessant wäre für mich das frühere Kräfteverhältnis und das heutige. Der eine fand die FK früher ausgeglichen und spannend, der andere schwärmt von den jetzigen. Der eine empfiehlt Fair als FK-Welt, der andere nicht. Vogel Strauß? Aufgegeben? Mimimimi? Seid doch einfach froh, dass es offenbar Fortkämpfe gibt. In W10 ist das leider komplett eingeschlafen bzw. rafft sich keiner auf, hier Initiativen zu zeigen und Leute zu mobilisieren.
 

Big Dead

Landstreicher
Morgen
Ich hab mir den Artikel durch gelesen von der FK Situation in Fairbanks, und bin nicht über rets Aussagen überrascht, alles klein reden, die Schuld uns zuweisen wie immer halt.

Fakt ist ich und viele Spieler von Fairbanks haben es anders erlebt, als es nun von ret dargestellt wird.

Big Dead
 

Contii

Crash Test Dummy
Ehem. Teammitglied
Mich würde wunder nehmen was Ret den als Spannender FK bezeichnet?

Weil ich bin mir sicher viele Welten träumen von vollen FKs die bis zur letzten Runde auf beide Seiten kippen können.

Ich muss @Big Dead recht geben das ganze Interwiev liest sich so das für mich als Leser das Bild entsteht "der Gegner is schuld das wir öfters verlieren, der gegner muss schauen das sich das ändert, wir sind für Gespräche bereit, aber wir wollen keinen aufwand"

Ich sehe nach diesem Interwiev ehrlich gesagt keinen Grund warum die Bandits leute in das andere BND schicken sollte, den wie schon erwähnt lese ich in dem Interwiev keine bereitschaft etwas zur verbesserung beizutragen

Ich kann nur @Eve Torres recht geben und sagen kommt vorbei und überzeugt euch selbst.
 

Birdie

Nobelpreisträger
@Graf Luckner

Klasse Artikel!

Da sieht man mal, wie weit die Wahrnehmung Einzelner auseinandergehen kann.

Ich bin ja nicht auf Fair, aber diese Teilnahmslosigkeit und das Festhalten an althergebrachten Status Quos und der damit einhergehende Niedergang eines riesengrossen Bündnisses, kommt mir irgendwie bekannt vor... :p :p
 

Logikani

Goldgräber
Ich hätte mir gewünscht, dass bei der Auflösung des Rätsel Nr. 3 - Kaugummirätsel - auch der Lösungsweg mit aufgezeigt wird.
 

Eve Torres

Holzmagier
die Situation auf Fairbanks aus Sicht von Eve Torres :

es gab 2 große BND`s, CE + LoT
die Bandits ( damals noch unter anderem Namen ) kämpften auf der Seite von LoT.
nach einiger Zeit kam die Idee, selbst FK`s auszuzrufen, gedacht - getan

dies war jedoch ein fataler Fehler, denn auf Fairbanks gab es nur abgesprochene FK`s !
dies wollten die kleinen Bandits jedoch nicht und sagten dies auch den beiden anderen BND`s

also schlossen sich CE + LoT gegen die kleinen Banditen zusammen und wollten Ihnen zeigen, wer hier die Regeln macht
es gab zig FK`s 25 vs 50, immer waren die Bandits in deutlicher Unterzahl und die Gegenseite konnte entspannt aus der Fülle der Anmeldungen auswählen
es gab ein paar FK`ler von LoT, die gerne die Bandits unterstützten, deshalb riefen die Bandits ausschließlich kleine Forts von CE aus
das fiel dann nach einiger Zeit auf und schlau wie man ist, wurden ALLE kleinen Fort`s von CE an LoT verschenkt !

ja, es gab auch Massenausrufe, 3 oder 4 x wurden 4 - 5 kleine Forts zeitgleich ausgerufen
und es wurde sogar ein Fort erobert, welches jedoch sogleich zurückgeholt wurde, es gab ja keinen große Gegenwehr
es wurde auch 1 x nachts ausgerufen, da hatte wohl wer Schlafprobleme
;)

als Konsequenz auf unser handeln, wurde morgens um 7 Uhr unser Schlaffort ( das einzige Fort in unserem Besitz ) von LoT angegriffen und erobert


Die Bandits liessen sich NIE entmutigen, sie motivirten immer ihre Mitspieler und gewannen ab und an auch neue Mitstreiter dazu

Es gab immer mal wieder Gespräche mit CE/LoT, auch 2 x durch Vermittler
Da beide Seiten jedoch nie wirklich auf einen Nenner kamen, wurde diese irgendwann wieder eingestellt und als gescheitert erklärt

Zu keiner Zeit gab es ein Unterstützungsangebot von seitens CE/Lot an die Bandits, dass uns deren Mitspieler unterstützen und so den FK auf Fairbanks attraktiv gestaltet werden .
CE/LoT stand lieber entspannt in der Deff und lachte uns aus, betitelte uns als " Kreisliga "


Doch die Bandits gaben nie auf, sie suchten weiter Verbündete und ganz langsam kamen sie ihrem Ziel immer näher.
Anfang 2022 war dann der Durchbruch, als einige Spieler von Nevada nach Fairbanks kamen und viele davon den Leitenspieler und somit Schadensmacher wählten.

Zu dieser Zeit war Fairbanks gerade dabei die Fortkampfgrößen zu überdenken und machte eine Testphase mit neuen Teilnehmerzahlen.
Es kam zu 3 gewonnenen Att`s von den Bandits, 2 durch Fehler oder freigeschossene Sektoren und somit Einnahme der Fahne.

CE/LoT sind eine reine Deff-Truppe, daher führten ihre Att`s zu keinem Sieg und wurden als " langweilig " abgetan, wozu auch Mitspieler zu motivieren es sich nicht lohnen würde


Da von den Bandits Niemand sich auf die Seite von CE/LoT stellen wollte, beschlossen sie, keine Att`s mehr auszurufen, da die eh " langweilig " sind und nur noch zu deffen.
Die Teilnehmerzahlen wurden wieder runtergeschraubt und als die Bandits diesem nicht mehr zustimmten, waren auch diese Verhandlungen und die Testphase damit beendet.

Zu Jeder Zeit wurden die Fehler und die Schuldigen immer nur auf unserer Seite gesucht !
CE/LoT sollte sich lieber fragen, wo der Fehler in ihrem handeln oder nix tun liegt !
 

FantaSixty

Blubberbrause
Ehem. Teammitglied
Danke für diesen ausführlichen Bericht.
also schlossen sich CE + LoT gegen die kleinen Banditen zusammen und wollten Ihnen zeigen, wer hier die Regeln macht
:D ja das klingt bekannt
Das Theater mit den Fortkampfzahlen und "gescheitert" usw. haben wir ja im Forum mitbekommen.
Interessant ist, welche Art Fortkämpfe retlaw als ausgeglichen bezeichnet, ihr hattet 1 Fort, der Rest war beim Gegner? Nun ja, dieses Verhältnis hat sich geändert, da hat man Grund zu jammern.
 

Big Dead

Landstreicher
die Situation auf Fairbanks aus Sicht von Eve Torres :

es gab 2 große BND`s, CE + LoT
die Bandits ( damals noch unter anderem Namen ) kämpften auf der Seite von LoT.
nach einiger Zeit kam die Idee, selbst FK`s auszuzrufen, gedacht - getan

dies war jedoch ein fataler Fehler, denn auf Fairbanks gab es nur abgesprochene FK`s !
dies wollten die kleinen Bandits jedoch nicht und sagten dies auch den beiden anderen BND`s

also schlossen sich CE + LoT gegen die kleinen Banditen zusammen und wollten Ihnen zeigen, wer hier die Regeln macht
es gab zig FK`s 25 vs 50, immer waren die Bandits in deutlicher Unterzahl und die Gegenseite konnte entspannt aus der Fülle der Anmeldungen auswählen
es gab ein paar FK`ler von LoT, die gerne die Bandits unterstützten, deshalb riefen die Bandits ausschließlich kleine Forts von CE aus
das fiel dann nach einiger Zeit auf und schlau wie man ist, wurden ALLE kleinen Fort`s von CE an LoT verschenkt !

ja, es gab auch Massenausrufe, 3 oder 4 x wurden 4 - 5 kleine Forts zeitgleich ausgerufen
und es wurde sogar ein Fort erobert, welches jedoch sogleich zurückgeholt wurde, es gab ja keinen große Gegenwehr
es wurde auch 1 x nachts ausgerufen, da hatte wohl wer Schlafprobleme
;)

als Konsequenz auf unser handeln, wurde morgens um 7 Uhr unser Schlaffort ( das einzige Fort in unserem Besitz ) von LoT angegriffen und erobert


Die Bandits liessen sich NIE entmutigen, sie motivirten immer ihre Mitspieler und gewannen ab und an auch neue Mitstreiter dazu

Es gab immer mal wieder Gespräche mit CE/LoT, auch 2 x durch Vermittler
Da beide Seiten jedoch nie wirklich auf einen Nenner kamen, wurde diese irgendwann wieder eingestellt und als gescheitert erklärt

Zu keiner Zeit gab es ein Unterstützungsangebot von seitens CE/Lot an die Bandits, dass uns deren Mitspieler unterstützen und so den FK auf Fairbanks attraktiv gestaltet werden .
CE/LoT stand lieber entspannt in der Deff und lachte uns aus, betitelte uns als " Kreisliga "


Doch die Bandits gaben nie auf, sie suchten weiter Verbündete und ganz langsam kamen sie ihrem Ziel immer näher.
Anfang 2022 war dann der Durchbruch, als einige Spieler von Nevada nach Fairbanks kamen und viele davon den Leitenspieler und somit Schadensmacher wählten.

Zu dieser Zeit war Fairbanks gerade dabei die Fortkampfgrößen zu überdenken und machte eine Testphase mit neuen Teilnehmerzahlen.
Es kam zu 3 gewonnenen Att`s von den Bandits, 2 durch Fehler oder freigeschossene Sektoren und somit Einnahme der Fahne.

CE/LoT sind eine reine Deff-Truppe, daher führten ihre Att`s zu keinem Sieg und wurden als " langweilig " abgetan, wozu auch Mitspieler zu motivieren es sich nicht lohnen würde


Da von den Bandits Niemand sich auf die Seite von CE/LoT stellen wollte, beschlossen sie, keine Att`s mehr auszurufen, da die eh " langweilig " sind und nur noch zu deffen.
Die Teilnehmerzahlen wurden wieder runtergeschraubt und als die Bandits diesem nicht mehr zustimmten, waren auch diese Verhandlungen und die Testphase damit beendet.

Zu Jeder Zeit wurden die Fehler und die Schuldigen immer nur auf unserer Seite gesucht !
CE/LoT sollte sich lieber fragen, wo der Fehler in ihrem handeln oder nix tun liegt !

Hallo Eve
Danke für deine Ausführung kann mich dem 100% anschliessen.

Big Dead
 

Birdie

Nobelpreisträger
@Eve Torres

Das ist ja echt irre... :D :D :D

Ich musste echt mehrmals lachen und hab mir ein paar Sachen sogar zweimal durchgelesen, weil es nahezu die gleiche Situation auf W1 gab und wir uns von einem kleinen, unorganisierten Haufen mit 40-50 regelmässigen FKlern, die über mehr als 2,5 Jahre immer nur gegen Forts angerannt sind, zu einem so dermassen schlagkräftigen Haufen mit ca. 65 (ja, mehr sind es eigentlich nicht) eingefleischten FKlern gemausert haben, dass wir nun die ganze Welt erobert haben, obwohl unsere Gegner uns zahlenmässig (aber nicht motivationsmässig) weit überlegen waren und sind.

Auch wenn es mit den derzeitigen Deff-Settings extrem schwer ist, einen Angriff zu gewinnen, so kann man das dennoch schaffen, wenn die Mischung (am besten 50% LP und 50% Damager) und vor allem die Motivation passt.

Schade, dass es keine weltenübergreifenden FKs gibt. Gegen Euch würd ich gern mal antreten. Das wär bestimmt Fun :)
 

Ictus

Raumpfleger
Ehem. Teammitglied
Interessant zu lesen ist für einen FK - Noob wie mich, dass bei beiden Schilderungen der gleiche Grundgedanke immanent ist, aber eine völlig unterschiedliche Auswertung der momentanen Situation vorgelegt wird.
 

quis

Questmaster
Ich hätte mir gewünscht, dass bei der Auflösung des Rätsel Nr. 3 - Kaugummirätsel - auch der Lösungsweg mit aufgezeigt wird.
Die Kombination der 6er- und der 9er-Packungen gibt sämtliche Vielfache von 3 (außer der drei selber).
Wenn eine Zahl nicht durch 3 teilbar ist, dann muss die 20er-Packung genommen werden, und danach muss man überprüfen, ob die verbleibende Zahl dann durch 3 teilbar ist.
Wenn die verbleibende Restmenge wieder nicht durch 3 teilbar ist, braucht man dann eine weitere 20er-Packung. Danach MUSS die verbleibende Zahl dann durch 3 teilbar sein (mathematisch gesehen)

Jede Zahl gibt einen Rest von 0, 1 oder 2, wenn sie durch 3 geteilt wird. Beispiel: 55, nicht teilbar durch 3. Ziehen wir 20 ab, erhalten wir 35. Wieder nicht teilbar durch 3, also nochmal 20 abziehen. Danach erhalten wir 15, und das ist dann durch die Kombination von einer 6er- und einer 9er-Packung erreichbar. Somit müsste also jede Zahl größer oder gleich 40 erreicht werden. ABER! Eine Zahl gibt es noch, und das ist dann die gesuchte 43, die kann zwar durch Abziehen von zweimal einer 20er-Packung auf eine Zahl durch 3 teilbar reduziert werden, aber 3 ist die einzige Zahl, die nicht durch die 6er- und 9er-Packung erreicht werden kann (siehe oben).
 

Logikani

Goldgräber
Die Kombination der 6er- und der 9er-Packungen gibt sämtliche Vielfache von 3 (außer der drei selber).
Wenn eine Zahl nicht durch 3 teilbar ist, dann muss die 20er-Packung genommen werden, und danach muss man überprüfen, ob die verbleibende Zahl dann durch 3 teilbar ist.
Wenn die verbleibende Restmenge wieder nicht durch 3 teilbar ist, braucht man dann eine weitere 20er-Packung. Danach MUSS die verbleibende Zahl dann durch 3 teilbar sein (mathematisch gesehen)

Jede Zahl gibt einen Rest von 0, 1 oder 2, wenn sie durch 3 geteilt wird. Beispiel: 55, nicht teilbar durch 3. Ziehen wir 20 ab, erhalten wir 35. Wieder nicht teilbar durch 3, also nochmal 20 abziehen. Danach erhalten wir 15, und das ist dann durch die Kombination von einer 6er- und einer 9er-Packung erreichbar. Somit müsste also jede Zahl größer oder gleich 40 erreicht werden. ABER! Eine Zahl gibt es noch, und das ist dann die gesuchte 43, die kann zwar durch Abziehen von zweimal einer 20er-Packung auf eine Zahl durch 3 teilbar reduziert werden, aber 3 ist die einzige Zahl, die nicht durch die 6er- und 9er-Packung erreicht werden kann (siehe oben).

Oh mein Gott :eek1: - aber trotzdem vielen Dank
 

OldShatterhandJF

Revolverheld
das hab ich leider auch verbockt - aber die Lösung erscheint mir auch komplizierter als nötig - das ist eigentlich einfache Mathematik, aber kompliziert erklärt :(
 

teetopp

Landstreicher
Beitrag von eve kann ich als alter fairbanks-veteran unterschreiben
im grossen und ganzen gut zusammengefasst, paar dinge möchte ich noch hervorheben...


retlawAV für ComEgal antwortete: Auf einigen Welten endete das Fortkampfinteresse, weil eine Seite zu stark wurde. Daher wechselten einige Spieler von solchen Welten nach Fairbanks, da bis vor dem Wechsel die Fortkämpfe ausgeglichen und daher attraktiv waren. (Zitat aus der tw times)

fairbanks wäre untergegangen, wenn die bandits nicht die sache in die hand genommen hätten...
die oben beschriebenen ausgeglichenen und attraktiven fortkämpfe haben mich dazu bewogen umzuskillen (weg vom fk-skill) ;)


retlawAV (ComEgal): Dazu muss ich einen Rückblick in die Vergangenheit machen. Es gab zwei Bünde, welche gegeneinander Fortkämpfe bestritten. Wenn eines der beiden Bünde schwächelte erklärten sich Spieler bereit zum anderen Bund zu wechseln, um eine Ausgeglichenheit zu schaffen. (Zitat aus der tw times)

ähm ja, ich kann mich nicht erinnern, das ich eine pause auf fairbanks gemacht habe ^^, da ich aber alt bin kann sein das meine augen nicht mehr so funktionieren... ich habe fast jeden fk in den letzten jahren mir angeguckt ohne dran teilzunehmen, aber das o.g habe ich nicht gesehen - sorry retlaw, wahrnehmung verrutscht.....?


Eines Tages gab es dann eine Gruppe von Spielern, welche diese Art der Fortkämpfe mit Massenausrufen rund um die Uhr zum Erliegen brachte (zitat tw times)

gab es schon immer diese Massenaufrufe und alle haben wir sie überlebt ....

Von dieser Zusage ist nichts mehr erkennbar. Es wäre für alle Fortkämpfer auf dieser Welt hilfreich, würden, wie in sehr alten Zeiten, die Weltinteressen vor die Bundinteressen gestellt. (zitat tw times)

ehrlich??? retlaw :D - eigene nase angrapschen bitte ;)

Soweit die Fragen an "ComEgal" und "Bandits" und die Antworten der Bundleitungen, für die ich mich nochmals bedanken möchte. Eine solche arbeitsintensive Aktivität wie die der "Bandits" erklärt natürlich den Zuwachs, da es viele Welten gibt, auf welchen die FK-Beteiligung eingeschlafen ist und die "ungleichen" Spielerzuwächse, wenn die Gegenseite dies nicht macht oder z. B. aus RL-Gründen nicht machen kann. Auch geben die Antworten der BND-Leitungen sicher genug Stoff zum Nachdenken, aber auch zum diskutieren. (zitat tw times)

jeder hat ein rl auch die chefs von den bandits, billige ausrede, wenn man was erreichen will, dann findet man einen weg...
 

hans194

Holzmagier
Eine Sache will ich auch noch loswerden. Zum Rest ist eigtl alles gesagt und würde nur wiederholt werden. Eve hat eigtl alles auch aus meiner Sicht wiedergegeben.

retlawAV (ComEgal):
Wir haben im Fortkampf Rahmenbedingungen. Es liegt an uns Spielern, ob wir diese so
nutzen um uns gegenseitig einen Spaß zu bereiten, oder ob wir diese nutzen, um anderen Spielern zu zeigen, wie
mächtig man ist und sie durch diese Macht vertreibt.


Wenn wir hätten zeigen wollen wie "mächtig" wir sind hättet ihr wahrscheinlich keine großen und mittleren Forts mehr. Aber wir haben euch doch Zeit gegeben bzw geben sie euch um euch zu sammeln und um euch die Chance zu geben etwas zu tun. 1x die Woche ein großer oder mittlerer FK findet einfach statt, damit wir die Lust unserer Member auf FKs stillen können ;-)
Dazu haben wir jetzt mal 2 kleine Atts gefahren, damit ihr auch Erfolgserlebnisse habt. Aber selbst da habt ihr es nicht geschafft die Deff voll zu bekommen.
Ich finde das schon sehr entgegenkommend.

Momentan schadet uns das doch mehr als euch, weil die Leute die motiviert sind gebremst werden und/oder nicht gemustert werden können bei einem kleinen.

Aber wenn ihr nicht attet müssen wir eben ab und zu auch mal atten, damit nicht umgeskillt oder aufgehört wird. Probierts doch auch mal :-p
 

Big Dead

Landstreicher
Danke Eve, Hans194 und teetop kann zu 100% hinter euren Aussagen stehen.

Schuld sind trotzdem wir :tumble:
 
Oben