• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

TWTimes-Ausgabe Oktober 2021 - Nr. 152

*ArtemiS*

Göttin
Ehem. Teammitglied
Vielen DANK für die lieben Worte in der Times @FantaSixty, @Nailz (räusper* etwas übertrieben xD).
Nochmals einen Dank an die TWTimes und der deutschen TW Community sowieo @Ictus, @Jigelp, @arme, @Tom Robert und @Isengrin
Hier gibt es leider kein Knutsch-Emoji :lol:
Okay Fanta möchte diesen eh nicht sonst wird ihr übel. ^^
Dann soll sich halt jeder geknutscht fühlen der geknutscht werden möchte.

Ich wünsche @Krümel92 und @Contii alles gute im Team :up:
Contiiiii sei bloß lieb zu Krümel sonst gibts was auf die Nase :p
 

Ictus

Raumpfleger
The-West Team
Vielen DANK für die lieben Worte in der Times @FantaSixty, @Nailz (räusper* etwas übertrieben xD).
Nochmals einen Dank an die TWTimes und der deutschen TW Community sowieo @Ictus, @Jigelp, @arme, @Tom Robert und @Isengrin
Hier gibt es leider kein Knutsch-Emoji :lol:
Okay Fanta möchte diesen eh nicht sonst wird ihr übel. ^^
Dann soll sich halt jeder geknutscht fühlen der geknutscht werden möchte.

Ich wünsche @Krümel92 und @Contii alles gute im Team :up:
Contiiiii sei bloß lieb zu Krümel sonst gibts was auf die Nase :p
Pffffff... und im Chat gibt's aufs Maul.. Olle Schleimerin
 

Birdie

Revolverheld
Hi,

zuallererst zwei Sachen:

@Arti - Vielen Dank für all die Arbeit. Auch wenn ich kaum bei diesen Events mitmache, weiss ich durchaus wie stressig und mit wieviel Arbeit so etwas verbunden ist.
@Redwhite - Respekt, ganz ehrlich, Respekt :)

Dann:

Ich wollte eigentlich nichts zu dieser Geschichte rund um die Sperrung eines Eurer Autoren schreiben, aber nach 3 Seiten Zeitungsbeitrag möchte ich dem geneigten Leser doch ein paar Insights näher bringen.

Mein Lieber,

Du wurdest nicht etwa gesperrt, weil ich so tolle Verbindungen zum CM habe oder weil ich irgendjemandem innerhalb oder ausserhalb dieses Spiels so nahe stehe, dass dieser jemand seinen Job vergisst, sondern weil Du mehrfach Spieler auf extreme Weise beleidigt hast und dies sogar noch Deinen Spielerkollegen nahe gebracht hast.

Ich habe dies mehrfach gemeldet und der CM, der letztlich dies alles geprüft hat, wusste noch nicht einmal, was Du auf Deiner Stammwelt W1, so treibst.

Ich wünschte, es hätte einen anderen Weg gegeben, aber leider war dem nicht so und wenn man sich den Artikel des Unschuldslamms, das ja nichts getan hat, nun so durchliest, dann wird sich an Deiner Einstellung dem gesamten Spiel und insbesonderen einzelnen Spielern gegenüber auch niemals etwas ändern.

Ja, ich kenne alle diese Argumente, die es irgendwie in Deiner kleinen verqueren Welt rechtfertigen sollen, andere Spieler aufs schlimmste zu beleidigen, ihnen den Tod zu wünschen, sie mit Dieben im RL gleich zu setzen uvm. (oh, die "Unterschriftensammlung" nicht zu vergessen, mit der dann einige Spieler aus der Welt geworfen werden sollten) aber - Dein immenses Engagement in allen Ehren - das hier ist ein SPIEL! Selbstverständlich nimmt man auch immer ein Stück seines eigenen Lebens in ein Spiel und je länger man spielt, desto persönlicher wird es oftmals, aber es gibt Grenzen innerhalb und ausserhalb der virtuellen Welt und Du hast diese Grenzen weit mehr als nur ein klein wenig überschritten.

Ich möchte dies auch gerne nochmals in aller Deutlichkeit sagen: Dein Einsatz für "Deine" Welt im besonderen und für TW im Allgemeinen ehrt Dich.

Online Games wie dieses brauchen Spieler wie Dich. Spieler, die mehr tun, als sich nur einzuloggen, ein wenig herum zu daddeln, "Hallo" zu sagen und das wars. Wenn sich diese engagierten Spieler jedoch wichtiger nehmen als das Spiel selbst, dann ist es nicht mehr weit, bis es dazu kommt, was nun gerade auf W1 geschieht: Die Spieler - ich meine die "wirklichen" Spieler, die TW nicht als Zwangsneurose spielen, die nicht gezwungenermaßen einen FK, Duell, Abenteuer, Event, Quest usw. spielen, sondern wirklich spielen wollen - Deiner Welt haben sich zusammengerauft, um Dich und die Deinen herauszufordern und was machst Du? Nichts, ausser weiter herumzuschimpfen, zu beleidigen, Boykotte auszurufen usw. Alles unter dem Deckmantel - Zitat "auf eurer seite gibt es einfach ne ganze menge spieler, mit denen ich nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun haben will und für die ich ganz sicher nichts gutes tun werde... wenn sie sich löschen wäre das nur ein fairer ausgleich für die vielen spieler, die sie aus der welt herausduelliert haben" - dass in unseren Reihen eine Handvoll Spieler sind, die anderen Spielern das TW-Leben mit ihren Duellen schwer machen.

Nur mal so als kurzes Zwischenspiel: Ich spiele auf 3 Welten und auf zweien davon werde ich alle 3 Tage von ein und dem selben Spieler KO gelegt. Ich bin immer noch in einer Stadt, ich gehe damit um und spiele immer noch mein Spiel. Wer wegen so etwas das Spiel verlässt, der hat ganz andere Probleme als Duelle in einem Western-Style Online Game.

Aber ok, Challenge accepted: Wenn dies also der Hauptgrund für Deinen Unmut ist, was war dann der Grund, der Dich vor rund 3 Jahren, als z.B. mycome (für alle : Das ist einer der bösen Jungs auf W1) noch bei Dir im Bund war, dazu bewegte, alle Angriffe auf unsere kleinen oder mittleren Forts einzustellen? Wie kann es sein, dass der grösste sogen. "FK-Bund" auf W1 und darüber hinaus 3 Jahre lang keinen einzigen richtigen Angriff auf ein gegnerisches Fort veranstaltet? Selbst Romeo, einer Deiner ältesten Verbündeten, der es immer wieder versucht, wird von Dir nicht unterstützt. Wie geht sowas? Wenn W1 Deine Welt ist, daran besteht kein Zweifel, wieso kümmerst Du Dich nicht darum, dass der Vielzahl Deiner Leute der Spielspass bei einem der Haupt-Features dieses Spiels genommen wird und mittlerweile zu einer Zwangsarbeit wurde? Wieso bist Du nicht ein einziges Mal, nachdem wir Anfang des Jahres angefangen haben, mit einem Stamm von gerade einmal 60 Leuten, Deine FK-Welt zu erobern, auf uns zugekommen, um in einem beleidigungslosen, normalen, kompromissbereiten Gespräch etwas zu vereinbaren, ausserhalb von "solange die ... (Beleidigung einfügen) sich nicht löschen, mach ich nix".

Und vor allem: Was soll es bringen, Deinen Leuten den Spielspass zu nehmen, um 5 Typen zu bestrafen? Diesen Gedankengang würde ich gerne verstehen.

Wir sind eine ziemlich lose Truppe, bei welcher es durchaus auch den einen oder anderen Hardliner gibt (auf Deiner Seite sind auch nicht alles liebe Schäfchen), aber ich kann durchaus behaupten, dass die Köpfe dieser Truppe jederzeit bereit für Gespräche und ehrliche Kompromisse sind. Niemand muss vor uns im Staub kriechen oder herumbetteln, aber wenn Du oder jemand anderer unsere Leute beleidigt uvm. dann kann jeder gerne sehen, wie böse wir im Rahmen dieses Spiels sein können. Den Rahmen dieses Spiels setzt übrigens Inno Games und bestimmt nicht Du oder irgendein anderer Spieler.

Ein kurzer Ausblick in die Zukunft: Wir werden auch noch die letzten beiden Forts, in welchen Dein Bund sitzt erobern und dann sehen, wie wir mit ALLEN FK-interessierten Parteien einen Plan für die Zukunft erstellen können. Wenn jemand nun meint, dass wir diese Welt kaputt machen, weil wir alle Forts erobern, der sollte sich die Frage stellen, weshalb er/sie selbst nichts hinsichtlich der Erhaltung eines der Haupt-Features von The West auf W1 getan hat und wie es sein kann, dass eine Truppe aus 60 Leuten (bei Events durchaus mehr) es mit den Deff-Settings bei FKs es überhaupt schaffen kann, so weit zu kommen. Es gibt durchaus viele Spieler in Deinem Bund, welche gerne The West spielen, aber leider auch eine Vielzahl, die dies eher als Zwang ansehen und ein FK-Bund ist für diese eher, eine hübsche Sache, um mit anderen zu chatten, Sachen oder Kuchenrezepte auszutauschen.

Ehrlich gesagt, war die "Eroberung der Welt" nie unser Ziel, meines ist es bis heute nicht. Wenn Ihr heute auf uns zukommt und wir arbeiten zusammen einen Plan aus, mit dem wir z.B. wöchentlich beiderseitige Angriffe, vielleicht eine Fortverkleinerung usw. haben, dann bin ich der erste, der versuchen wird, die wilde Horde zum Einlenken zu bewegen.

Unser anfänglicher Plan, den Krumpi, ollo, Dart und ich Anfang März geschmiedet haben, war, dass wir eine schlagkräftige Truppe zusammenschmieden, mit der wir dem grössten FK-Bund dieser Welt so weit einheizen, dass dieser endlich aus der Lethargie erwacht und dem Namen "FK-Bund" auch gerecht wird. Leider kam ausser Beleidigungen und weiterem Nichtstun nichts heraus, womit Plan B in Kraft trat, nämlich, diesen FK-Bund, der ja offensichtlicher weise keiner ist, aus den Forts zu werfen, um dann als ECHTER FK-Bund selbst entscheiden zu können, was wir mit den Forts machen. Ja, wir werden etwas machen, aber bisher können wir das noch nicht, da der Weg noch nicht zu Ende ist.
An dieser Stelle wird es für den einen oder anderen nun ein wenig eklig, weil wir nun die Gedenkforts angreifen, was ja anscheinend so ist, als ob wir im Petersdom Michelangelos Werk mit `nem lustigen Smiley verzieren wollen.

Ich spiele The West...

wanted.JPG

´Nuff said!

Wir sehen uns auf dem Raster.

Birdie
 
Zuletzt bearbeitet:

Elianne

Entdecker
[...] aber nach 3 Seiten Zeitungsbeitrag möchte ich dem geneigten Leser doch ein paar Insights näher bringen. [...]

Online Games wie dieses brauchen Spieler wie Dich. Spieler, die mehr tun, als sich nur einzuloggen, ein wenig herum zu daddeln, "Hallo" zu sagen und das wars. Wenn sich diese engagierten Spieler jedoch wichtiger nehmen als das Spiel selbst, dann ist es nicht mehr weit, bis es dazu kommt, was nun gerade auf W1 geschieht: Die Spieler - ich meine die "wirklichen" Spieler, die TW nicht als Zwangsneurose spielen, die nicht gezwungenermaßen einen FK, Duell, Abenteuer, Event, Quest usw. spielen, sondern wirklich spielen wollen - Deiner Welt haben sich zusammengerauft, um Dich und die Deinen herauszufordern und was machst Du? Nichts, ausser weiter herumzuschimpfen, zu beleidigen, Boykotte auszurufen usw. [...]
Danke für die Gegendarstellung, nicht, weil ich sie bräuchte, aber es gibt immer 2 Seiten einer Medaille und das gehört auch kommuniziert.

Schwierig finde ich den Vergleich mit dem VAR, mir leuchtet der Ansatz ein, ich finde ihn aber überzogen: zum einen generiert das Spiel nicht so viel Umsatz, dass das verhältnismäßig wäre, zum anderen, warum sollte sich jemand mit solchen Fällen befassen wenn er das Spiel und dessen Mechanik und verschiedene Szenarien nicht nachvollziehen kann? Wenn eine Verwarnung oder auch ne Denkpause kommt kann man dagegen vorgehen, ob das immer Sinn macht sei dahingestellt und wenn man sich berufen fühlte wie offene Hose rumzurennen gibts manchmal ne Quittung, meldet der andere das muss man damit leben. Das macht gerade die Saloonchats zu einem Minenfeld was echt keiner möchte, ein Umstand den auch ich bedaure. Wie Birdie gehöre auch ich nicht zu den Hardlinern, aber ich sehe auch wie sehr gemauert wird, damit ist schwer umzugehen wenn man FKs auf dieser Welt möchte.

Mensch bleiben und mal endlich konstruktiv werden, das wär ja n Träumchen.
 

Tony Montana 1602

Revolverheld
@Birdie: Einige deiner Aussagen sind schlichtweg falsch und einige beruhen auf Unkenntnis, was "meine Seite" beim FK angeht. Das will ich hier korrigieren.

1. Ich habe nie jemandem den Tod gewünscht. Das waren andere Spieler aus meinem Verband, zu denen ich aber wenig Kontakt hatte. Diese Spieler sind mittlerweile nicht mehr im Spiel.

2. Ich habe nie eine "Unterschriftenaktion" zur Löschung von Spielern organisiert. Falls damit die Duellberichte gemeint sind, die an den Support geschickt wurden - dies ist auf ausdrückliche Aufforderung des Community Managers geschehen, der sich die ganze Situation ansehen wollte, um mit den betroffenen Spielern "eine Lösung zu finden".

3. Wie kommst du eigentlich darauf, dass die J-W-A ein "FK-Bund" wäre? Dem war und ist nicht so. Die J-W-A hat seit ihrer Gründung zu keinem Zeitpunkt ihren Mitgliedern irgendwelche Vorgaben bzgl. einer Spielweise gemacht. Bei uns sind immer Spieler mit ganz unterschiedlichen Interessen zusammengewesen. Jeder kann so spielen, wie es ihm gefällt. Auch "meine Seite" gesamthaft mit den befreundeten Verbänden zusammen kann man nicht als einen "FK-Bund" sehen, dafür ist der innere Kontakt zu den anderen Verbänden viel zu locker und einige von denen bestehen leider auch nur noch aus einer Handvoll aktiver Spieler, sodass schlicht die Masse fehlt.

Was den "Spielspaß" am Fortkampf und die "Zwangsarbeit" angeht: Aus dem obe gesagten kannst du entnehmen, dass auf "meiner Seite" nur eine kleine Minderheit von Spielern Fortkämpfe als ihre Hauptaufgabe, ihren Hauptspaß im Spiel ansehen. Für die meisten Spieler ist der FK nur eine unter vielen Sachen. Sie sehen vielleicht eher Quests, Crafting, Dailys oder in der Vergangenheit sogar Duelle als ihren Hauptspaß an - und wenn diese Dinge teilweise massiv durch das Duellverhalten bestimmter Spieler beeinträchtigt werden, gehen viele Spieler halt nicht mehr einfach so zu einem FK, sondern versuchen nach einem KO die verlorene Zeit aufzuholen, um in anderen Bereichen voranzukommen. So einfach ist das - und da ist dann auch mit Werbung nichts mehr zu machen für mich als Leiter. Den Satz "Ich wurde KO geschossen und muss noch meine Dailyquests machen, ich komme daher nicht zum FK." habe ich mehr als einmal gehört.

4. Deine Frage, warum wir vor 3 Jahren nicht eure kleinen Forts angegriffen haben, kann ich dir leicht beantworten. Ich vermute allerdings, dass du mir die Antwort nicht glauben wirst.

Vor 3 Jahren wäre "meine Seite" problemlos in der Lage gewesen, auch alle kleinen Forts zu erobern. Das war nämlich noch vor den Formeländerungen und damals waren wir überlegen. Ich habe mich damals bewusst dagegen entschieden, weil ich es nicht für klug hielt, eine relativ große Gruppe ("eure Seite") komplett von allen Forts abzuschneiden. Ihr scheint ja jetzt einen anderen Weg gehen zu wollen. Meine Überlegung dabei war: Wenn man gar keine eigenen Forts mehr hat, verliert man schneller komplett den Kontakt zu dem Spielfeature, was es eurer Leitung erschweren würde, eine Neuorganisation zu starten. Du erinnerst dich sicher, dass ich euch damals auch immer aufgefordert habe, mehr für eure Organisation zu tun.

Dann kam irgendwann die Formeländerung und kleine Forts waren danach unter den Gegebenheiten in W1 (Verteilung der Charakterklassen, Skillung, Ausrüstung) für "meine Seite" nicht mehr zu erobern - und weil wir gerade eben ein "lockerer Haufen" waren und sind, kann man die Spieler eben nicht immer und immer wieder in erwartbare Niederlagen treiben. Also haben wir es gelassen.

5. Warum ich andere Spieler "meiner Seite" wie Romeo oder ?JjjjJ? nicht unterstütze? Weil außer mir niemand die nötige Organisation und vor allem persönliche Werbung mit direktem Anflüstern macht. Ich sehe es nicht ein, dass andere Leute einen Fk ausrufen und dann von mir erwarten, sich um den ganzen Rest zu kümmern. Wer noch nicht einmal ein Telegramm an unseren Verteiler schreiben möchte, der braucht nicht erwarten, dass ich stundenlange Anflüsteraktionen starte, um Werbung zu machen.

Ich habe wiederholt versucht, die Organisation abzugeben und habe meine Unterstützung bei der Übergabe angeboten - es will aber keiner machen.

Und was meine Flüsterwerbung ausmacht, kannst du an den Teilnehmerzahlen sehen: zwischen 90 und 100 bei den letzten ernsthaften Kämpfen, wenn ich Leute angeflüstert habe und 20 - 60 bei den Kämpfen während meiner Sperre.

Angesichts der Gegebenheiten in W1 heute (FK-Formeln, Verteilung der Charakterklassen, Skillung, Ausrüstung) steht der Aufwand, den ich allein für halbwegs ausreichende Spielerzahlen betreiben musste, nicht mehr in einem sinnvollen Verhältnis zum Spielspaß, der sich daraus ergibt - und dass der Spielspaß weniger geworden ist, hat zu einem guten Teil auch (nicht nur, aber eben auch) mit Spielern "deiner Seite" zu tun.

6. Über bestimmte Spieler "deiner Seite" und wie ich sie nenne, brauchen wir nicht reden. Wer sich so benimmt (Spielhandlungen und verbal), wie einige "deiner" Leute, darf sich nicht wundern, wenn sein Charakter in Zweifel gezogen wird und das dann auch zum Ausdruck gebracht wird.

Soviel dazu ...
 

Birdie

Revolverheld
@ruheloser
Jo, leider hast Du vollkommen recht :(

@Tony Montana 1602
Entschuldige bitte, aber selbstverständlich sind die anderen Schuld. Glücklicherweise sind die sowas von "anders" und auch noch nicht einmal mehr da, so dass man ja ganz locker denen den schwarzen Peter zuschieben kann. An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön, dass Du es 3 Jahre lang - wahrscheinlich zähneknirschend und schweissgebeutelt - nicht übers Herz gebracht hast, uns anzugreifen oder mal die Kommunikation zu suchen. Vielen Dank auch für den Aufruf an Deine Bundmitglieder (soll ich Dir Deine Mail zeigen?), einer Fortverkleinerung nicht zuzustimmen, was natürlich bei einem Bund, der ja - Deine Worte - kein FK-Bund ist, absolut Sinn ergibt. Entschuldige bitte mein verblendetes Schreiben.

An dieser Stelle für alle zum Mitlesen, das offizielle Motto der J-W-A - John-Wayne-Alliance:

"Wie auch The Duke stets den geraden Weg ging, auch wenn er oft steinig war und bergauf verlief, so spielen auch wir dieses Spiel: hart aber herzlich, fair und freundschaftlich."

Vielleicht wäre ein Upgrade nicht schlecht hinsichtlich "straight aber kompromissbereit", "innerhalb der Regeln des Spiels und des Anstands", "gegeneinander im Kampf aber zusammen für die Welt"...

Egal, spielen wir eben noch ein bisschen im TW-Sandkasten :)