• Howdy, Freund! Du scheinst neu hier zu sein. Warum erstellst du dir nicht einen Forenaccount, um mitdiskutieren zu können? Du kannst dich hier registrieren.
    Du hast schon einen Forenaccount? Dann kannst du dich hier einloggen. Viel Spaß!

    Was denkst du zum Beispiel über diese Themen?

XMas Sale 2015

Rastlos

Revolverheld
Auf der Beta ist nun der Weihnachtsverkauf 2015 gestartet und es gibt einige Neuerungen:

  • Kauf der Weihnachtsbeutel/Items mit Ingamedollar ist nun NICHT mehr möglich
  • Stattdessen können nun, neben Nuggets, ausschließlich Bonds eingesetzt werden (2.500 Nuggets/Bonds für eine komplette Setkiste aus dem letzten Jahr, 3.000 Nuggets/Bonds für eine von diesem Jahr)
  • Die Preise für die Weihnachtsbeutel sind im Vergleich zum letzten Jahr (50 Nuggets) um 50% gestiegen (75 Nuggets). Selbst die aktuellen Preise für die letztjährigen Beutel (60 Nuggets) sind damit höher als noch im letzten Jahr als die Items neu waren
  • In den Beuteln 2015 (75 Nuggets/Bonds von diesjährigen, 60 Nuggets/Bonds von letztjährigen) befinden sich neben den Eventitems vom Valentins-, Oster- und Unabhängigkeitsevent auch die Teile des neuen Weihnachtssets (Werte können auf der Beta eingesehen werden: https://forum.beta.the-west.net/showthread.php?p=31865#post31865), die Schlange und die Items der Sammlerverkäufe

Mein Fazit:
Inno, es geht doch tatsächlich stets noch schlimmer. Dachte ich die Streichung der Bonds beim diesjährigen Oktoberfest wäre der Tiefpunkt, setzt ihr mit der Streichung der Ingamedollar beim Weihnachtsverkauf doch tatsächlich noch einen drauf.
Die Krönung ist jedoch, dass man dies den Spielern auch noch als gute Tat verkaufen möchte, schließlich würden Bonds ja ansonsten keinen Wert mehr haben und Bonds wären doch gerechter verteilt als Ingamedollar. Wahrscheinlich ist dies dann das vormals versprochene "Bondevent" :whistle:
Der Weihnachtsverkauf war all die Jahre eine gute Möglichkeit, um Geld aus dem Spiel zu ziehen (50.000$ pro Beutel), dies wurde nun leider versaut und den Spielern zudem eine weitere Verknappung von Setitems untergeschoben (ja, die wird es zwangsläufig geben, denn mit Ingamedollarn wurden garantiert mehr Beutel gekauft als nun mit Bonds!). Da kommen mir solche Aussagen von KKJ nur noch mehr als Hohn und Spott vor:
Derzeit sind Eventitems veredelbar und das wird auf absehbare Zeit auch so bleiben. Wir denken allerdings über Wege nach wie wir den Zugang zu diesen Items auf eine faire Art und Weise erleichtern können. Dazu müssen wir aber erst einmal Daten sammeln wie sich die Verfügbarkeit der Eventitems nach der Einführung des Upgradesystem verhält bzw. verändert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Logikani

Goldgräber
Ich fände es supertoll, wenn man Info darüber bekommen könnte, was in den einzelnen Beuteln drin ist. Ich persönlich habe null Ahnung was für Sets wann am Start waren.
:up:
 

W4yn3

Tja, wenn du denkst schlimmer geht nicht mehr - kommt INNO-Games daher...:up:

Danke für die fairen Änderungen die auf Spielerwünsche und Bedürfnisse so hervorragend eingehen.

Derzeit sind Eventitems veredelbar und das wird auf absehbare Zeit auch so bleiben. Wir denken allerdings über Wege nach wie wir den Zugang zu diesen Items auf eine faire Art und Weise erleichtern können. Dazu müssen wir aber erst einmal Daten sammeln wie sich die Verfügbarkeit der Eventitems nach der Einführung des Upgradesystem verhält bzw. verändert.
An Fairness fast nicht zu toppen wie ich erachte, klasse gemacht.
Schliesslich gibt es weitaus mehr Dollar-Millionäre als Bond-Millionäre.
Automatisch wird die Schere kleiner und es kann eine breitere
Masse an Spielern im Verhältnis zueinander an dem Sale teilnehmen.
Da wünsche ich mal frohes, exzessives shoppen :whistle:

Man kann sich auch den größten Scheiss schönreden.... *Ironie off*
Melkt die Kuh solange sie noch etwas Milch gibt !
 

ruheloser

Revolverheld
Stattdessen können nun, neben Nuggets, ausschließlich Bonds eingesetzt werden (2.500 Nuggets/Bonds für eine komplette Setkiste aus dem letzten Jahr, 3.000 Nuggets/Bonds für eine von diesem Jahr)
Dabei sollte man auch beachten das man max. 2000 Bonds haben kann, also bleiben nur Nuggets.
 

-Eddy-

die bondobergrenze wurde auf 3000 gesetzt

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Atoemchen

Revolverheld
Sorry Inno, das macht einfach keinen Spass mehr so......
Und dann fragen sich die Sheriffs, die sich noch Mühe geben etwas auf die Beine zu stellen und retten was zu retten ist, wieso das Interesse ins Bodenlose sinkt.

Ich muss jetzt aufhören zu schreiben, sonst wird es unflätig und ich kriege Punkte...$

:mad::shootout: